Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Menerga: Neue Klimatisierungslösung mit Wasser als Kältemittel

Menerga hat auf der ISH 2019 die neue, elektrisch angetriebene Kühltechnologie Adconair AdiabaticDXcarbonfree präsentiert. Sie umgeht die strikten Anforderungen an die F-Gase Verordnung, indem sie R718 (Wasser) als Kältemittel nutzt.

All-in-One Lösung

Möglich macht dies eine neue Verdichtertechnologie, die in einem geschlossenen System ein Vakuum von 15 mbar erzeugt. Auf diese Weise verdampft das Wasser auf einem Temperaturniveau knapp über 10 °C. Die durch die indirekte adiabate Verdunstungskühlung vorgekühlte Außenluft, wird in einem Lamellenwärmeübertrager durch das erzeugte Kaltwasser auf bis zu 12 °C heruntergekühlt. Diese Kühltechnologie resultiert aus einer Kooperation mit der Efficient Energy GmbH. Die Integrierung in das Lüftungsgerät bietet dem Kunden eine All-in-One Lösung, bei der auf externe Peripherie, wie z.B. einem Rückkühler, verzichtet werden kann.

Funktion und Aufbau des Turboverdichters. (Quelle: Efficient Energy GmbH)

Funktion und Aufbau des Turboverdichters. (Quelle: Efficient Energy GmbH)

Ebenso wie bei der thermisch angetriebenen Variante der Adconair AdiabaticDXcarbonfree, entfallen auch bei dieser Technologie alle Anforderungen an die Druckgeräterichtlinie. Dieses natürliche Kühlverfahren ist eine Alternative zur klassischen Kälteanlage mit hoch-GWP Kältemitten und ist ab Sommer 2019 verfügbar. (fei)

Schlagwörter: ,
0
0
0
s2smodern