Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
1-Wege-Fächerkasette

Als bislang einziger Anbieter führt die Swegon Germany GmbH, Garching, eine 1-Wege Fächerkassette des Herstellers Fujitsu mit individuellen Einstellmöglichkeiten im Programm.

Einmalig daran ist die Luftverteilung. Wie bei anderen Modellen gibt es einen Hauptluftauslass, sodass die Inneneinheit unter der Decke in unmittelbarer Nähe einer Wand platziert werden kann. Zusätzlich dazu sind aber zwei weitere seitlich angeordnete Luftauslässe eingebaut, die sich unabhängig voneinander per Fernbedienung, abweichend von der Standardluftrichtung, um 100° drehen lassen. Damit kann der Zuluftstrom individuell an die Geometrie eines Raums oder von Fluren angepasst werden. Die Konstruktion der Luftauslässe ermöglicht es außerdem, den Coanda-Effekt optimal auszunutzen. So gleitet die Zuluft entlang der Decke in den Raum, ehe sie langsam nach unten fällt. Zugerscheinungen können so vermieden werden. Die neue 1-Wege Fächerkassette GLEH ist in zwei Leistungsbereichen zum Kühlen (Nennleistung 5,6 und 6,3 kW) und Heizen (Nennleistung 7,1 und 8,0 kW) erhältlich. Der Schalldruckpegel liegt zwischen 29 und 38 dB(A) für das kleine und zwischen 29 und 43 dB(A) für das große Modell. Die integrierte Kondensatwasserpumpe erreicht eine Förderhöhe von 1.200 mm. Für die Spannungsversorgung reicht ein 230 V-Anschluss aus.

Quelle: Swegon Germany GmbH

0
0
0
s2smodern