Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
DKV-Tagung

Die Deutsche Kälte- und Klimatagung 2020 umfasst in diesem Jahr ausschließlich das fachliche Vortragsprogramm. Pandemiebedingt findet keine Präsenzveranstaltung statt und auf das Rahmenprogramm musste somit auch verzichtet werden.

Die Tagung wird als reine Online-Veranstaltung angeboten und dazu eine entsprechende Plattform für die Organisation, Kommunikation und den Ablauf zur Verfügung bereitgestellt. Das Vortragsprogramm am 19./20. November umfasst in diesem Jahr 101 Beiträge in den fünf Arbeitsabteilungen des DKV und mit Beiträgen von Studierenden. Die Vorträge werden in drei Streams parallel angeboten.

Die einzelnen Abteilungen des Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Vereins (DKV) inklusive Beiträge von Studierenden bieten das folgende Programm:

Kryotechnik: Kryokonservierung; Kryokonservierung und Cryocooler; Anlagen und industrielle Lösungen; Kryogene Rohrleitungen; Neutronenmoderation und Kryostattechnik

Grundlagen: Wärme- und Stoffübertragung; Simulation; Simulation und alternative Prozesse; Alternative Prozesse und Adsorption; Adsorption und Sonderthemen; Flüssigeis

Komponenten: Verdichter; Kältemittel/Modulkopplung; Umwelt; Wärmeübertrager und Öl; Öl/Netzprobleme/Ventilatoren; Komponenten und Anlagensysteme

Kälteanwendung: R-744; Mobile Kälteanlagen/Größere Kälteanlagen; Gefriertrocknung; Transportkälte, Wasserstoff und Laborgerätetechnik; Illegaler Handel mit Kältemittel; Absorptionsanlagen/Supermarktkälte

Klimatechnik und Wärmepumpenanwendung: Flexibilisierung, Digitalisierung; Wärmepumpen in Mehrfamilienhäusern, Effizienzsteigerung; Industrie- und Hochtemperatur-Wärmepumpen; Feld-versuche; Kältemittel für Wärmepumpen.

Die detaillierten Unterlagen finden Sie in der Anlage zu dieser E-Mail und auf unserer Website unter diesem Link.

Quelle: DKV e.V.

0
0
0
s2smodern