Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Kältemilttel Web-Talk illegaler Handel

Der Kältemittel-Schwarzmarkt blüht: Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass die Menge der illegal gehandelten Ware bis zu einem Drittel des gesamten Marktes für Kältemittel in Europa entspricht. Während die Organisierte Kriminalität vom Schmuggel mit teilfluorierten Kohlenwasserstoffen (HFKW) profitiert, stehen Hersteller, Handel, Handwerk und Anlagenbetreiber vor rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen – eine Herausforderung für die gesamte Branche. Zu diesem Thema lädt der Europäische Technische Ausschuss für Fluorkohlenwasserstoffe (EFCTC) nun die Akteure der Kälte-/Klima-Wertschöpfungskette zur kostenfreien Teilnahme an einem Web-Talk ein.

Im Rahmen der kompakten Informations- und Diskussionsrunde informiert der EFCTC zu den Hintergründen des Kältemittel-Schwarzmarkts und der anstehenden Verschärfung der F-Gas-Quoten ab 2021. Die Referenten aus Großhandel, Handwerk und Branchenverbänden geben zudem Einblicke in die facettenreiche Problematik des Kältemittel-Schwarzmarkts: Welchen wirtschaftlichen und rechtlichen Herausforderungen bestehen für das Fachhandwerk? Welche Risiken bergen illegal gehandelte Kältemittel für Mensch und Anlage? Anschließend stellt der EFCTC gemeinsame Lösungsansätze vor und berichtet von bisherigen Erfolgen im europaweiten Kampf gegen den illegalen Kältemittel-Handel. Im Anschluss an die kurzen Präsentationen der Referenten haben Teilnehmende außerdem die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit den Experten zu diskutieren.

Melden Sie sich hier für den kostenfreien Web-Talk an. Sie erhalten dann einen Einwahllink zur Teilnahme sowie einen Kalendereintrag, um den Termin nicht zu verpassen.

Quelle: Hill+Knowlton Strategies GmbH

0
0
0
s2smodern