Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
kupfergelötete Platten-Wärmeübertrager

SECESPOL, polnischer Hersteller von Wärmeübertragern, präsentiert auf der SHK Essen vom 10. bis zum 13. März in Halle 3, Stand B45, einen Überblick über das innovative Produktportfolio des Unternehmens. SECESPOL ist seit 30 Jahren auf internationalen Märkten tätig und seit 10 Jahren auf dem deutschen Markt mit einer Tochtergesellschaft vertreten. „Wir sind im Grunde genommen ein Systemlieferant, der von A bis Z Wärmeübertrager anbietet, gelötet, geschraubt und Rohrbündel-Wärmeübertrager. Eine repräsentative Auswahl unserer Produkte wird auf der SHK Essen zu sehen sein“, so Christian Huhn, Geschäftsführer der SECESPOL Deutschland GmbH.

Das Unternehmen ist mit dem JAD Rohrbündel-Wärmeübertrager groß geworden, der quasi das Ur-Produkt von SECESPOL ist. Auf der SHK wird die neuste Variante des JADs gezeigt. Der JAD wird insbesondere für Dampfanwendungen eingesetzt. Er findet aber auch Anwendung in der Kältetechnik als Rohrbündel-Verdampfer oder als Rohrbündel-Verflüssiger. Geschweißt werden die JADs aus nichtrostendem Stahl, wodurch die Geräte korrosionsbeständig sind.

Mit dem HAD Rohrbündel-Wärmeübertrager präsentiert SECESPOL auch eine einbaufertige Variante. Diese Ausführung verfügt zusätzlich über eine hochwertige Wärmeisolierung und einen fest angebrachten Standfuß inklusive Befestigungsösen. Die Flanschanschlüsse sind horizontal angebracht und erleichtern so den Anschluss an horizontale Rohrleitungen, was wiederum den kompletten Installationsprozess deutlich beschleunigt.

Für Schwimmbäder und Whirlpools zeigt SECESPOL die B-Line Schwimmbad-Wärmeübertrager. Deren Rohrbündelkonstruktionen aus Edelstahl, Titan und Keramik ermöglichen jeweils den Einsatz in Pools mit chlorhaltigem Wasser, Süßwasser oder Salzwasser und - speziell die Keramikrohre - in Thermalbädern mit schwefelhaltigem Wasser.

Ebenfalls für den Einsatz in Schwimmbädern geeignet, sind die großen geschraubten PHE-Platten-Wärmeübertrager. Diese sind in der Lage, große Wassermengen in kurzer Zeit zu erwärmen. Ihr großer Vorteil liegt zudem in ihrer Effizienz. PHE-Platten-Wärmeübertrager, wie sie am SECESPOL-Stand auf der SHK Essen zu sehen sind, eignen sich u.a. auch für Heiz- und Kühlsysteme sowie Kaltwasser-Anwendungen. Sie stehen in verschiedenen Größen, mit unterschiedlichen Plattenzahlen, Materialien und Dichtungen zu Verfügung.

Im Produktsegment gelötete Platten-Wärmeübertrager präsentiert SECESPOL mit der Typenreihe L-Line kupfergelötete Platten-Wärmeübertrager, die für standardmäßige Heiz- oder Kühlsysteme in der Ausführung Fluid-Fluid bestimmt sind. Aufgrund einer optimalen Gestaltung der Durchflusskanäle werden ausgeglichene Durchflusswiderstände und hohe Wärmeübertragungsleistungen erzielt. Gezeigt werden in Essen auch kupfergelötete Platten-Wärmeübertrager der Typenreihe SafePLATE, die für Anwendungen entwickelt wurden, die eine hohe Wärmeübertragungswirksamkeit fordern. Ein speziell entwickeltes Doppelwandsystem und der Spalt in der Wärmeübertrager-Seitenfläche schützt beim Ausfall des Wärmeübertragers gegen das Vermischen der Medien und ermöglicht eine visuelle Feststellung der Leckage.

Neue Standards bei der Hygiene in der Trinkwassererwärmung und -aufbereitung setzt der komplett und vollverschweißt aus Edelstahl gefertigte Platten-Wärmeübertrager LUNA. Durch seine Konstruktion ist er besonders langlebig und hat eine hohe Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Die auf der SHK gezeigten Edelstahl-Platten-Wärmeübertrager sind resistent gegen Korrosion, Temperaturschwankungen und hohe Druckschwankungen.

Quelle: SECESPOL Deutschland GmbH

Schlagwörter: , ,
0
0
0
s2smodern