Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Andreas Örje Wellstam Swegon

Der Vorstand von Swegon hat Andreas Örje Wellstam zum 1. September 2020 zum neuen CEO ernannt. Der 45-Jährige wechselte 2012 vom Investment-Unternehmen Latour zu Swegon. Bei Swegon erfüllte er seitdem verschiedene Funktionen, darunter Chief Financial Officer und Vorstand des Geschäftsbereichs Commercial. Andreas folgt als CEO auf Hannu Saastamoinen.

Letzterer kehrt nach seinem Ausscheiden in seine Heimat Finnland zurück. Er wirkt jedoch weiterhin im Kreis der Latour-Gruppe, als Vorstandsmitglied der Bemsiq Gruppe und als strategischer Projektberater.

"Der Vorstand von Swegon freut sich bekannt zu geben, dass Andreas Örje Wellstam der nächste CEO von Swegon wird. Andreas besitzt alle Qualitäten, die ein Swegon CEO braucht: Er ist einerseits eine respektierte und geschätzte Führungskraft und andererseits hochmotiviert, erfolgreiche Unternehmen in einem internationalen Umfeld aufzubauen. Zudem arbeitet er mit einem stets vorwärts gerichteten Blick auf Wachstum", sagt Jan Hjertonsson, CEO Latour und Vorstandsvorsitzender von Swegon.

"Mich freut und ehrt es, die Rolle des CEO für Swegon zu übernehmen. Swegon hat sich unter der Führung von Hannu Saastamoinen von einem profitablen skandinavischen Lüftungsunternehmen zu einem erfolgreichen internationalen Anbieter für Innenraumklimatechnik entwickelt und zuletzt einen Umsatz von 6 Mrd. SEK erwirtschaftet. Ich möchte nun Swegon auf die nächste Stufe heben, unsere lokale Präsenz weiter stärken und unseren Systemansatz fortführen, um Lösungen für ein gesundes und komfortables Raumklima zu liefern", sagt Andreas Örje Wellstam.

"Unter Hannus Führung hat sich Swegon sehr positiv entwickelt. Damit befinden wir uns in einer hervorragenden Position für weiteres Wachstum. Andreas‘ bisherige inspirierende Führungsbilanz macht mich zuversichtlich, dass Swegon seinen erfolgreichen Weg fortsetzen wird", schließt Johan Hjertonsson.

Quelle: Swegon Germany

0
0
0
s2smodern