Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Condair: Dampfluftbefeuchter werden zu Direktraumbefeuchtern

Um die Dampfluftbefeuchter Condair EL und Condair RS nicht nur zur Luftbefeuchtung in zentralen Lüftungsgeräten, sondern auch zur direkten Raumluftbefeuchtung einsetzen zu können, hat die Condair GmbH die ergänzenden Ventilationsgeräte „BlowerPack“ entwickelt.

Dampfleistungen von 5 bis 180 kg/h

Die Kombination von Dampfluftbefeuchter und BlowerPack ermöglicht eine ausreichende und hygienisch einwandfreie Luftbefeuchtung auch in Gebäuden und Räumen, in denen keine raumlufttechnische Anlage eingebaut ist. Zum Betrieb als Direktraumluftbefeuchter können die BlowerPack-Module entweder oben auf den Luftbefeuchtern Condair RS und EL platziert oder aber separat, auch in anderen Räumen, installiert werden. Dazu wird kontinuierlich Raumluft in das BlowerPack angesaugt, diese befeuchtet und als Zuluft in den Raum ausgeblasen.  In Verbindung mit einem Raumluftfeuchtefühler und einem Sicherheitshygrostat kann die gewünschte Raumluftfeuchte eingestellt und überwacht werden. Typische Anwendungsbe-reiche des BlowerPack sind Einsätze im Gewerbe und in der Industrie, zum Beispiel in Laboren, Fertigungsstätten, Montagehallen, Lagerräumen und Archiven. Die Geräte stehen in verschiedenen Baugrößen mit Dampfleistungen von 5 bis 180 kg/h zur Verfügung. (fei)

Schlagwörter: ,
0
0
0
s2smodern