Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
ROTEX-Geschäftsführer Georg Blümel (links) und DAIKIN Deutschland Geschäftsführer Gunther Gamst. (Quelle: ROTEX Heating Systems GmbH)

Die DAIKIN Gruppe wird ihre ROTEX-Produkte ab Januar 2020 unter dem Namen DAIKIN vertreiben. ROTEX ist bereits seit zehn Jahren Mitglied der DAIKIN Gruppe.

Startschuss auf der ISH 2019

Das Produktportfolio wird mit der Marke DAIKIN unverändert weitergeführt und auch erweitert. Die ISH 2019, die gerade in Frankfurt am Main stattfindet (vom 11.-15.03.2019), ist der Startschuss für die Umstellung der Marke. Hier zeigt DAIKIN Europe zusammen mit ihren deutschen Tochterunternehmen ROTEX Heating Systems und DAIKIN Airconditioning Germany neue Lösungen für die Herausforderungen der Energiewende.

Für ROTEX-Kunden bleibt alles gleich

„Für die Kunden von ROTEX hat der Markenwechsel keinen Einfluss auf die Zusammenarbeit“, wie Blümel betont. ROTEX wird seine Kunden weiterhin unverändert von Güglingen aus beliefern und den gewohnten Serviceumfang beibehalten. Die Markenumstellung erfolgt nach einer Übergangsphase in mehreren Schritten zum 31.12.2019. Zwei Ausnahmen bilden Heizöltanks und Regenwasserspeicher, die weiterhin unter dem Namen ROTEX verkauft werden. (fei)

Schlagwörter:
0
0
0
s2smodern