Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Somfys Smart-Home-Gateway

Gute Nachrichten für Planer, Architekten, Elektroinstallateure und Systemintegratoren: Mit dem neuen TaHoma-KNX-Konfigurator nimmt Somfy Anlauf zum Quantensprung bei der smarten Gebäudesteuerung.

Die gemeinsam mit dem IoT-Tochterunternehmen Overkiz entwickelte Anwendung ermöglicht die Verbindung der Steuerungszentrale „TaHoma DIN Rail“ mit der KNX-Technologie. So können KNX-Anwender ab dem dritten Quartal 2020 auch die vielfältige Smart-Home-Welt von Somfy nutzen, was unterer anderem io-homecontrol, RTS, ZigBee, EnOcean und Z-Wave umfasst. Die drahtgebundene Welt und der Kosmos der Funkübertragung verschmelzen. Vom 8. bis 13. März 2020 stellt Somfy das Tool erstmals auf der Light + Building vor.

Gemeinschaftsstand von Somfy und Overkiz 
Auf der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik können Fachbesucher am Gemeinschaftsstand von Somfy und Overkiz zudem erfahren, wie sich verschiedene Anwendungen vom dynamischen Sonnenschutz über das Licht und die Heizung flexibel sowie bedarfsorientiert miteinander vernetzen lassen. In Halle 9.1 am Stand B20 präsentieren sie zudem Lösungen zum Wohnkomfort, zur Gebäudeautomatisierung, zur Sprachsteuerung und zu smarten Sicherheitskonzepten. Außerdem zeigt Somfy die vielfältigen Möglichkeiten bestehender Kooperationen – wie beispielsweise mit Velux – vor Ort konkret auf. Flexibilität, Offenheit und Interoperabilität stehen klar im Fokus.

Funk und Draht kommunizieren im Somfy-Ökosystem nun miteinander
Der neue TaHoma-KNX-Konfigurator von Somfy koppelt das verdrahtete KNX-Bussystem und die moderne io-Steuerung der TaHoma DIN Rail direkt miteinander. Das ermöglicht die Kommunikation aller Geräte sowie den Datenaustausch. Die Komplexität wird auf ein Minimum reduziert – gerade beim Management unterschiedlicher Protokolle. Die Anwendung ist geeignet für Ein- oder Mehrfamilienhäuser sowie den Geschosswohnungsbau – sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung.

Einfache Installation mit dem TaHoma-KNX-Konfigurator von Somfy
Im Laufe des dritten Quartals 2020 wird Somfys neue Lösung als Add-on zur Engineering Tool Software (ETS) im KNX-Shop verfügbar sein. So können neue Systeme intuitiv und im Handumdrehen aufgesetzt werden. Der Konfigurator ermöglicht es, eine Datei zu erstellen, um die KNX-Produkte in das TaHoma-Ökosystem zu übertragen. Die Datei wird dann direkt in die Steuerungszentrale der TaHoma DIN Rail geladen. In der Anwendung sieht der Elektriker alle Informationen, Komponenten sowie die verknüpften Funkprotokolle auf einen Blick. Mit dem neuen TaHoma-KNX-Konfigurator gelingt es, die Arbeit der Systemintegratoren und Elektroinstallateure zu vereinfachen, zu beschleunigen und effizienter zu gestalten.

TaHoma mit zehnjähriger Erfolgsgeschichte
Intelligente Haustechnik macht das Wohnen sicherer und komfortabler. Das TaHoma-Ökosystem macht den Einstieg ins Smart Home leicht. Als täglicher Begleiter ermöglicht es Somfy-Nutzern seit mittlerweile zehn Jahren, an jedem Ort das Zuhause im Blick zu behalten und rund 300 Geräte zu steuern und zu programmieren. Die Anwendung selbst wurde dabei kontinuierlich weiterentwickelt und ist intuitiv zu bedienen. Das unterstreicht auch die 2019 durchgeführte Zufriedenheitsbefragung mit einem Ergebnis von 89 Prozent zufriedenen Nutzern. Das TaHoma-Ökosystem bietet bereits heute zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für ein neues Wohngefühl.

Quelle: Somfy GmbH

0
0
0
s2smodern