Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Aschl Terrassen-Entwässerung

Terrassen und Barfußbereiche lassen sich mit der neuen CLArin S15 von Aschl ab sofort noch eleganter entwässern. Die neue Ausführung der Entwässerungsrinne fügt sich durch den Edelstahl-Sichtstegrahmen dezent in die Gesamtgestaltung von Sanitärbereichen,

Schwimmbädern sowie Terrassen im Hotelbereich ein. Aufgrund der geringen Schlitzbreite ist die schmale Terrassenrinne barrierefrei und sogar barfuß begehbar. Mit CLArin Typ S15KO wird dank des Klebeflansches auch in Innenbereichen für eine sichere Bodenentwässerung gesorgt. Die neuen Ausführungen der CLArin können durch die herausnehmbare Abdeckung außerdem sehr leicht gereinigt werden.

Aschl stellt seine Innovationsfähigkeit wieder unter Beweis: Der Spezialist für anspruchsvolle Entwässerungstechnik hat zwei neue Ausführungen der Linienentwässerung CLArin entwickelt. „Ziel war es, ein Produkt zu konstruieren, welches für den Barfußbereich geeignet und leicht zu reinigen ist und sich außerdem elegant in die Gesamtgestaltung von Sanitärbereichen, Schwimmbädern und Thermen sowie Hotels einfügen lässt“, erklärt Clemens Zechmeister, Leiter des Innovations- und Produktmanagements bei Aschl.

Die neue CLArin Typ S15 aus rostfreiem Edelstahl kann auf Terrassen, in Umkleiden und Duschanlagen sowie rund um Pools eingesetzt werden. Der Werkstoff Edelstahl ist sehr hygienisch und überzeugt durch seine Robustheit und Langlebigkeit. Die elegante Optik der neuen Terrassenrinne wird durch den umlaufenden 15 mm Sichtsteg erzeugt. In Kombination mit der Edelstahl-Abdeckung ergibt sich so ein 3 x 15 mm großer Edelstahlbereich, der durch den 2 x 5 mm breiten Wassereinlauf durchbrochen wird. Aufgrund der geringen Schlitzbreite von nur 5 mm sind alle Ausführungen der Entwässerungsrinne barrierefrei und barfuß begehbar.

Das integrierte Rinnengefälle der CLArin S15 sichert die schnellere Wasser- und Schmutzabfuhr – auch bei wenig Wasser. Über den Ablaufstutzen wird das Wasser in den separat erhältlichen Bodenablauf geleitet. Auch die Reinigung ist kein Problem: Dank der herausnehmbaren Edelstahl-Abdeckung kann die CLArin schnell und einfach gesäubert werden. „Dadurch ergibt sich ein hoher praktischer Nutzen für Schwimmbäder und Hotels“, so Clemens Zechmeister.

Die neuen Ausführungen der CLArin eignen sich sowohl für Innen- als auch für Außenbereiche. Typ S15 ist speziell für Außenbereiche konzipiert und feierte bereits eine glänzende Premiere auf der neuen Natursteinterrasse des renommierten Wellnesshotels Elztalhotel bei Freiburg. CLArin Typ S15KO hingegen passt perfekt in Innenbereiche. Diese Ausführung besitzt einen umlaufenden Klebeflansch für eine zuverlässige Abdichtung unterhalb des Fußbodenbelages. So wird der Bodenaufbau nachhaltig vor Wasserschäden geschützt.

Quelle: Aschl GmbH

0
0
0
s2smodern