Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
eXergiemaschine

Die Wohnungsstationen VARIO fresh-comfort 2.0 von varmeco versorgen einzelne Wohnungen mit Wärme sowie warmem und kaltem Trinkwasser. Die Erwärmung des Trinkwassers erfolgt direkt im Gerät mit einem Frischwassererwärmer, der je nach Modell bis 32 l/min Zapfvolumenstrom bietet.

Das dezentral angewendete Durchlaufprinzip sorgt für sehr kurze Leitungswege und somit für hohe Hygiene. Daher ist sogar ein energiesparendes Absenken der Netztemperatur auf 50 °C möglich. Der Heizkreis mit witterungsgeführter Regelung der Vorlauftemperatur versorgt über einen Verteiler bis zu zehn Heizkreise.

Bei den neuen Versionen der Wohnungsstation hat varmeco die Software und Hydraulik verbessert. Unter anderen lässt sich die Leistung der integrierten Hocheffizienzpumpe nach unten und nach oben begrenzen. Dank einer gekürzten Hauptanschlussebene sind die Versorgungsleitungen auch nach Anbindung eines Fußbodenverteilers leicht zugänglich und ein neues Ventil stellt den leisen Betrieb in allen Lastsituationen sicher.

Version 2.0 der VARIO fresh-comfort bietet dadurch gegenüber den Vorgängermodellen ein Plus an Komfort und Zuverlässigkeit bei gleichbleibender Energieeffizienz und Hygiene.

Mit der eXergiemaschine bieten das Unternehmen varmeco (Kaufbeuren) und sein Schweizer Partner BMS-Energietechnik eine Lösung, die Vor- und Rücklauftemperaturen in Heiz- und Warmwasserzentralen mit Pufferspeichern unabhängig von der jeweiligen Wärmelast optimiert. Dazu stellt die eXergiemaschine eine optimale Temperaturschichtung im Wärmepuffer her. So erreichen Wärmequellen einen höheren Wirkungsgrad, Quellen mit geringem Temperaturniveau lassen sich effizienter beschäftigen und Wärmeerzeuger profitieren von längeren Schaltzyklen. Die eXergiemaschine ist mit 5, 10, 20 und 40 kW maximaler Wärmeleistung erhältlich.

Auf der IFH/Intherm können Besucher die eXergiemaschine am varmeco-Stand live erleben und anhand von Simulationen kennenlernen, wie sie Heiz- und Warmwasseranlagen optimiert.

Quelle: varmeco GmbH & Co. KG

0
0
0
s2smodern