Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
conti+conprimus

Der elektronisch gesteuerte Thermostat ist bei CONPRIMUS auf Höhe des Brausekopfes positioniert. Dadurch wird die bei herkömmlichen Duschsystemen vorhandene stehende Wassersäule auf ein absolutes Minimum reduziert. Darüber hinaus lassen sich die Warm-, Kalt- und Mischwasserstränge separat spülen. Eine mikrobiologische Belastung des Duschwassers kann bei CONPRIMUS somit fast vollständig ausgeschlossen werden.

Hierzu Andreas Kregler, Geschäftsführer der CONTI Sanitärarmaturen GmbH: „Der Thermostat auf Basis einer Proportionalventil-Technologie bietet eine volumengesteuerte Duschwassermischung über Stellmotoren. Somit lassen sich sowohl die Kalt- und Warmwasserstränge als auch das Mischwasser separat spülen. In Kombination mit dem direkt am Brausekopf platzierten Thermostat und der dadurch sehr kleinen stehenden Wassersäule erreichen wir hier einen extrem hohen und völlig neuen Hygiene-Standard für Duschelemente. CONTI+ CONPRIMUS eignet sich daher ideal als Duschanwendung für den öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Bereich, da hier besonders hohe Anforderungen nicht nur hinsichtlich Funktionssicherheit und Vandalismus, sondern vor allem auch in Bezug auf Hygiene und Wartung gestellt werden.“

Ansprechendes und ausgezeichnetes Design

„Neben den neuen Funktionen haben wir ein besonderes Augenmerk auf das Design der Duschelemente gelegt. Mit gerade einmal vier Zentimetern Tiefe ist die Edelstahlhaube der CONPRIMUS deutlich schlanker als vergleichbare Produkte und passt sich hervorragend in die unterschiedlichen Duschräume ein. Außerdem lässt es sich sehr leicht warten: Alle Hydraulik- und Funktionsteile befinden sich auf der Rückwand hinter der einfach abnehmbaren Edelstahlhaube“, so Andreas Kregler weiter. Auch die Jury des German Design Awards war von CONTI+ CONPRIMUS überzeugt und hat den Duschelementen in der Kategorie „Excellent Product Design – Bath and Wellness“ die Auszeichnung „Special Mention“ für herausragende Designqualität verliehen. In der Jurybegründung heißt es: „Das elektronischgesteuerte Duschpaneel verfügt über eine neuartige Ventiltechnologie. Ein interessantes Produkt, das mit seinem eleganten, schmalen Edelstahldesign in viele moderne Duschbereiche passt.“

Smarte Funktionen für eine leichte und sichere Bedienung

Auch die weiteren Funktionen der CONTI+ CONPRIMUS überzeugen: Eine leichtgängige Temperatureinstellung und eine Start/Stopp-Funktion bietet die elektronische Bedieneinheit E-control mit mehrfarbiger LED-Temperaturanzeige. Bekannt aus der Automobilindustrie, lassen sich über Drehen und Drücken Temperaturwahl und Duschfunktion ergonomisch betätigen. Über das LED-Farbspektrum rot, violett und blau wird dem Nutzer der gewählte Temperaturbereich signalisiert. Nach Ende der einstellbaren Wasserlaufzeit oder durch aktives Stoppen durch die Betätigung von E-control wird die eingestellte Temperatur für eine variierbare Zeit gehalten. Danach wechselt der Thermostat automatisch in eine ebenfalls einstellbare Basistemperatur, die werkseitig auf 38 °C definiert ist.

Die CONPRIMUS Duschpaneele sind ab sofort in drei verschiedenen Netz-Ausführungen verfügbar: Als Mehrfach-Installation mit Einbindung in das CNX Wassermanagement-System und damit inklusive aller Protokollfunktionen, als Einzellösung, die mit der CONTI+ Service APP steuerbar ist und als Basisversion im Preiseinstiegsbereich, bei dem die zur Verfügung stehenden Funktionen direkt am Duschelement über den Piezo-Taster programmiert werden können.

Quelle: CONTI+

0
0
0
s2smodern