Recknagel
BTGA GA-tec
Neumitglied bei der BTGA: Bernhard Dürheimer, Geschäftsführer der GA-tec, will bei der Verbesserung der Gebäudeenergieeffizienz mitwirken. (Quelle: BTGA)

BTGA: GA-tec ist neues Direktmitglied

Die GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH zählt seit Neuestem zum Kreis der Direktmitglieder des BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V..

Das zur Sodexo-Gruppe gehörende Unternehmen ist Spezialist für komplexe Aufgaben rund um die technische Ausrüstung von Gebäuden und Industrieanlagen. Die GA-tec projektiert und installiert Strom- und Wärmeversorgungen, Klima-, Sanitär-, Sicherheits- und Brandschutztechnik, Rohrleitungsnetze sowie Mess-, Steuer- und Regelsysteme in Gebäuden und Anlagen. Außerdem übernimmt das Unternehmen die Betriebsführung, die kompletten Service-, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in Gebäuden und Anlagen, dazu deren Energiemanagement.

"Die Gebäudetechnik bietet die Schlüssel zu verbesserter Energieeffizienz im Gebäudebereich, in dem es noch erhebliche Effizienzpotenziale gibt. Das Engagement für eine Verbesserung der Gebäudeenergieeffizienz auf breiter Basis ist ein wichtiges Arbeitsfeld des BTGA, das wir maßgeblich unterstützen. Als Direktmitglied des BTGA möchten wir unsere langjährigen Erfahrungen mit ganzheitlichen, gewerkeübergreifenden Projekten in die Interessenvertretung des BTGA einbringen“, erläutert Bernhard Dürheimer, Geschäftsführer der GA-tec.

GA-tec neu bei BTGA: Verstärktes Engagement

Günther Mertz, Hauptgeschäftsführer des BTGA e.V. fügt hinzu: „Wir heißen die GA-tec im Kreis der Direktmitglieder herzlich willkommen. Dieses Engagement stärkt den BTGA bei seinem Einsatz für Rahmenbedingungen, die eine verbesserte Energieeffizienz von Gebäuden und entsprechende Modernisierungen im Bestand fördern. Die Energiewende kann grundsätzlich nur dann erfolgreich verlaufen, wenn die vorhandenen Potenziale der Gebäudeenergieeffizienz ausgeschöpft werden. Bei den damit verbundenen Aufgaben bringt uns die Unterstützung bedeutender Unternehmen des Anlagenbaus wie der GA-tec weiter voran.“

Der BTGA vereinigt die industriell ausgerichteten, Anlagen erstellenden Unternehmen der Gebäudetechnik mit eigenen Ingenieurkapazitäten. Die BTGA-Organisation besteht aus 8 Landesverbänden sowie Direkt- und Fördermitgliedern und umfasst rund 500 Groß- und mittelständische Betriebe, die etwa 40.000 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von rund 7,6 Milliarden Euro erwirtschaften. Schwerpunkte der Verbandsarbeit liegen in den Bereichen Technik, Berufsbildung, Tarif- und Sozialpolitik, Wirtschaft, Recht sowie Öffentlichkeitsarbeit. (gra)

Verwandte Themen
Lüftungstechnik
TZWL und DMT bieten neue Lufthygieneprüfungen für Wohnungslüftungsgeräte weiter
Heizungstechnik, Lüftungstechnik
Bundesverband für Wohnungslüftung (VfW) ist neues VdZ-Mitglied weiter
Energieberater
Neue VDI 3922 Blatt 2 zur Feststellung der Kompetenz von Energieberatern weiter
Energieversorgung, Regionale Virtuelle Kraftwerke
Zum Abschluss des Projektes „Regionales Virtuelles Kraftwerk – Feldtestphase“ weiter
Energieeffizienz von Gebäuden
Energetische Bewertung von Gebäuden: Nationale Ergänzungen zur DIN EN 12831 sind in Arbeit weiter
Aktueller Stand: Forschungsprojekt „Thermisch/Elektrisches Anlagen-EKG von Gebäuden und... weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche