Recknagel
Platz eins unter den Blockheizkraftwerken: BHKW von Sokratherm. (Quelle: Sokratherm)

BHKW des Jahres 2014: Sokratherm Doppelanlage

Der Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung e.V. kürte die aus zwei BHKW-Kompaktmodulen GG 140 bestehende Anlage im Industriebetrieb Rohde AG zum Blockheizkraftwerk (BHKW) des Jahres 2014.

Das BHKW überzeugte die Jury. (Quelle Sokratherm)

Aus elf BHKW-Anlagen wurde dieses Blockheizkraftwerk durch eine Fachjury des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) ausgewählt. Die Anlage wurde als ein hervorragendes Beispiel für rationelle, klimaschonende und wirtschaftliche Energieverwendung durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ausgezeichnet.

Die Jury haben bei diesem KWK-Konzept folgende Aspekte überzeugt:

  • ingenieurtechnische Gestaltung des Projektes mit einer Wärmekaskade zur energiesparenden Wärmeversorgung mit Prozess- und Heizwärme
  • Analyse der Energieströme und thermodynamischen Verhältnisse im gesamten Produktionsablauf
  • große Möglichkeiten zur Energieeinsparung
  • Effizienz der Energieversorgung bis hin zur Brennwertnutzung
  • Vorbildwirkung

Blockheizkraftwerk: 96 Prozent Gesamtwirkungsgrad

Die Anlage wurde vom Ingenieurbüro Geese aus Hardegsen geplant und versorgt mit 96 Prozent Gesamtwirkungsgrad die auf Oberflächenveredelung und die Fertigung von Industriegriffen spezialisierte Rohde AG in Nörten-Hardenberg mit Strom, Heizwärme und bis zu 110 °C heißer Prozesswärme. Durch die Erneuerung der Energieversorgung konnte die Rohde AG ihre Energiekosten nach eigenen Angaben um knapp die Hälfte senken. (gra)

 

Mehr zum Thema Blockheizkraftwerk: Kraft-Wärme-Kopplung, Gunter Schaumann/Karl W. Schmitz, 472 S., ISBN: 9783642014246

Verwandte Themen
Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille des VDI
Prof. Uwe Franzke erhält Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille des VDI weiter
Emissionen, CO2-Steuer
70 Prozent der Deutschen sagen Ja zur CO2-Steuer weiter
Energieeffizienz
4 Schritte zum klimaneutralen Gebäudebestand weiter
Smart Home
Europäische Smart Home-Verbände kooperieren weiter
Emissionen, Holzfeuerungen
UBA korrigiert Emissionsbilanzen für Holzfeuerungen nach unten weiter
Wärmepumpe
Wärmepumpen versorgen auch ganze Siedlungen und Quartiere weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr