Recknagel

Rückläufiger Solarkollektorabsatz: Energiewende im Wärmesektor stockt

Von Januar bis September wurden in Deutschland rund 820.000 Quadratmeter Kollektorfläche für Solarwärmeanlagen verkauft. Das entspricht einem Absatzrückgang von rund elf Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das gaben der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) bekannt.

Von Januar bis September wurden in Deutschland rund 820.000 Quadratmeter Kollektorfläche für Solarwärmeanlagen verkauft. Das entspricht einem Absatzrückgang von rund elf Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das gaben der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) bekannt.

Beide Verbände appellieren an die Politiker von Union und SPD, in den Koalitionsverhandlungen die Weichen für eine Energiewende im Wärmesektor zu stellen. Für einen wirksamen Klima- und Verbraucherschutz sei dies unverzichtbar.

Seit 2010 stagniert der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Wärmebereitstellung weitgehend bei rund 11 Prozent. Bei der Solarthermie verzeichnen BDH und BSW-Solar ein geringeres Wachstum als 2012. „Mit angezogener Handbremse sind die energiepolitischen Ziele nicht zu erreichen“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer vom BSW-Solar.

Und Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer des BDH, verweist auf Zuschüsse zur Heizungsmodernisierung: Für den Einbau eines neuen Heizkessels plus Solaranlage gibt es über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mindestens 2.000 Euro dazu. Zusätzlich hilft die staatliche Förderbank KfW bei der Finanzierung mit bis zu 50.000 Euro.

Das Verbraucherportal www.solartechnikberater.de informiert über Fördermöglichkeiten und hilft bei der Suche nach einem qualifizierten Fachbetrieb.

Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

Verwandte Themen
Kälte- und Klimaanlagen, Förderung
Neues Online-Tool berechnet Zuschuss für Gebäudekühlung weiter
Effizienzvergleich von Batteriesystemen
Neue Effizienzkennzahl für Solarstromspeicher entwickelt weiter
Weißbuch flüssige Energieträger: Perspektiven für die Wärmewende
Neu erschienen: Weißbuch Flüssige Energieträger – Perspektiven für die Wärmewende weiter
DCIM-System CyberHub ECO.DC, Monitoring von Rechenzentren
Monitoring: Neue Software überwacht Serverräume und sammelt Temperaturdaten weiter
Online-Quick-Check für Energiespar-Contracting
Neuer Online-Check ermittelt Potenzial für Energiespar-Contracting weiter
AutomationCenter, Festo, Fassade
AutomationCenter von Festo gewinnt Iconic Award 2017 weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr