Recknagel
Energieversorgung, Regionale Virtuelle Kraftwerke
Wissenschaftler der TU Dresden haben steuerungs- und regelungstechnische Konzepte zum intelligenten Betrieb eines virtuellen Verbunds von Mikro-KWK-Anlagen entwickelt. (Quelle: TU Dresden)

Zum Abschluss des Projektes „Regionales Virtuelles Kraftwerk – Feldtestphase“

Seit drei Jahren betreiben und analysieren die EWE AG aus Oldenburg sowie die TU Dresden ein „Regionales Virtuelles Kraftwerk“ auf Basis der Mikro-KWK-Technologie. Das vom BMWi geförderte Forschungsprojekt läuft zum 30.11.2017 aus. Es demonstriert erstmalig in Deutschland, dass eine Vernetzung von Mikro-KWK-Systemen zu einem netzdienlichen Gesamtsystem technisch möglich ist.

Die Ergebnisse des Projektes reichen jedoch noch weiter. Neben der kommunikationstechnischen Anbindung von Mikro-KWK-Anlagen, die über ein eigens für das Projekt entwickeltes Gateway erfolgte, konnten weitere Funktionalitäten entwickelt und getestet werden. Zu nennen sind in erster Linie neuartige Methoden zur lokal optimierten Betriebsweise aus elektrotechnischer Sicht (Minderung des Netzbezuges).

Integration alternativer Anlagentechnik

Weitere Innovationen des Projektes sind die automatische Generierung von Energieprotokollen und die weitestgehend automatische Detektion von Fehleinstellungen in den Anlagen, die besonders für das ausführende Gewerbe von hoher Bedeutung ist, da hierdurch die Wartungseinsätze zielgerichteter geplant werden können. Erstmals wurde innerhalb dieses Projektes auch der Nachweis erbracht, dass Mikro-KWK-Anlagen einen MRL-Abruf durchführen können. Die entwickelte Hard- und Software ist dabei nicht ausschließlich auf die KWK-Technologie beschränkt. Vielmehr wurde im Projekt sehr darauf geachtet, dass auch alternative Anlagentechnik wie z.B. Wärmepumpen und elektrische Direktheizungen sowie thermische und elektrische Speichersysteme mit integriert werden können.

Das Projekt findet am 29.11.2017 während einer Veranstaltung mit allen beteiligten Partnern in Oldenburg seinen Abschluss. (fei)

Ein Interview mit PD Dr.-Ing. habil. Joachim Seifert aus dem Jahr 2015 zu diesem Projekt könnte Sie auch interessieren:

Experten-Interview: Regionale Virtuelle Kraftwerke auf Basis der Mikro-KWK-Technologie

Verwandte Themen
solarer Mieterstrom
EU-Kommission genehmigt neue Förderung von solarem Mieterstrom weiter
Energieeffizienz, Energy Efficiency Award 2017
Energy Efficiency Award 2017: Das sind die Preisträger weiter
Heizungstechnik, Heizspiegel 2017, energetische Sanierung
Neuer Heizspiegel zeigt: Verbraucher zahlen 2017 wohl mehr weiter
Energieberater
Neue VDI 3922 Blatt 2 zur Feststellung der Kompetenz von Energieberatern weiter
Energieeffizienz von Gebäuden
Energetische Bewertung von Gebäuden: Nationale Ergänzungen zur DIN EN 12831 sind in Arbeit weiter
Aktueller Stand: Forschungsprojekt „Thermisch/Elektrisches Anlagen-EKG von Gebäuden und... weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche