Recknagel

BMWi stellt Studie zur Kraft-Wärme-Kopplung vor

Im Jahr 2014 wird eine Evaluierung des KWK-Gesetzes durchgeführt. Hierzu wurde im Auftrag des BMWi die wissenschaftliche Studie zu Kosten-Nutzen und den Potenzialen von KWK in Deutschland erarbeitet. Die Studie umfasst zudem Aussagen zur Rolle von KWK im künftigen Wärme- und Strommarkt sowie eine Auswertung der Förderung des KWKG. Im Lichte der Ergebnisse dieser Evaluierung werden nunmehr die Rahmenbedingungen für KWK überprüft.

BMWi gibt Auftrag für Studie zum KWK-Gesetz

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat heute ein Gutachten zur aktuellen Situation und den Perspektiven der Effizienztechnologie Kraft-Wärme-Kopplung veröffentlicht.

Im Auftrag des Ministeriums erstellte die Arbeitsgruppe, bestehend aus Prognos, Fraunhofer IFAM, IREES und BHKW-Consult, das Gutachten. Neben den Grundlagen für die Evaluierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG), umfasst es eine Kosten-Nutzen-Analyse von KWK im Vergleich zu anderen Technologien sowie Aussagen zum Ausbaupotenzial und der Rolle der KWK im künftigen Strom- und Wärmemarkt.

Damit legt das Gutachten einen Grundstein für die vorgesehene Evaluierung der umlagefinanzierten Förderung (vgl. § 12/KWKG).

Unter dem Begriff KWK (Kraft-Wärme-Kopplung) wird die gleichzeitige Gewinnung von elektrischem Strom und Wärme für Heizzwecke verstanden. Die Einsatzgebiete reichen von Mikro-KWK-Anlagen zur Energieversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusernbis hin zur Strom- und Wärmeversorgung von großen Wohngebäuden, Krankenhäusern, Industrie- und Gewerbebetrieben.

Den Endbericht zum Projekt finden Sie hier.

Verwandte Themen
Energieversorger, erneuerbare Energie
Von wegen grün: Energieversorger schummeln bei Stromherkunft weiter
erneuerbare Energien
Deutschland versagt beim Ausbau der erneuerbaren Energien weiter
modernes Bauen, Bodenelemente aus 3D-gedrucktem Sand
Mit längst vergessenen Techniken modern bauen weiter
Gebäudeautomation
Berufsbegleitender Masterstudiengang Gebäudeautomation gestartet weiter
Smart Home
So tickt Deutschland beim Thema Smart Home weiter
Biomasse, Biokohle, BHKW
Biogene Reststoffe energetisch erschließen: Biomasse wird zu Biokohle weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr