Recknagel
BlowerDoor, Druckmessgerät
BlowerDoor: Das neue Druckmessgerät DG-1000. (Quelle: BlowerDoor GmbH)

BlowerDoor: Messsysteme jetzt mit neuem Druckmessgerät DG-1000

Das neue Druckmessgerät DG-1000 der BlowerDoor GmbH ist der Nachfolger des DG-700. Es verfügt über einen hochauflösenden Touch Screen sowie über einen intelligenten Mikroprozessor mit der Funktionalität eines Mini-Computers.

Neue Anforderungen werden laufend in die Mess-Software integriert, die aktuellen Software-Updates können jederzeit vom Anwender kostenfrei aufgespielt werden. Das DG-1000 wurde mit USB- und Ethernet-Anschluss ausgestattet und verfügt serienmäßig über ein integriertes WLAN-Modul, mit dem die BlowerDoor-Messung am Laptop optional per Funk von einem geeigneten Ort im Gebäude gesteuert werden kann.

BlowerDoor-Messung

Die BlowerDoor-Messung mit Aufnahme und Auswertung einer Messreihe nach ISO 9972 oder DIN EN 13829 erfolgt mit der Software TECTITE Express 5.1. Zur Qualitätssicherung wird die Leckageortung bei konstanter Gebäudedruckdifferenz direkt mit dem DG-1000 oder der App TEC Gauge durchgeführt. Das DG-1000 ist mit allen vorhandenen und neuen Minneapolis BlowerDoor-Messsystemen kompatibel und auch als Upgrade erhältlich. Das Kalibrierintervall beträgt nach Herstellerangabe zwei Jahre. (fei)

Verwandte Themen
Energetische Gebäudesanierung
"Stillstand bei energetischer Gebäudesanierung überwinden" (Update) weiter
Legionellen 42. Bundes-Immissionsschutzgesetz (42. BImSchV.)
Bundes-Immissionsschutzgesetz: Neue Legionellen-Verordnung gilt auch für... weiter
Energieversorgung, Sektorenkopplung
Energie im Wandel – CO2-Neutralität durch Sektorenkopplung weiter
Energieverbrauch, Energieausweis
BGH-Urteil: Makler müssen über Energieverbrauch aufklären weiter
Energieeffizienz
4 Schritte zum klimaneutralen Gebäudebestand weiter
Building Information Modeling, BIM
BIM: VDI 2552 Blatt 5 – neues Datenmanagement für Gebäude weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr