Recknagel

GEA: Zentrallüftungsgeräte mit überarbeitetem Gehäuse

Das Unternehmen „GEA Air Treatment“ hat die Gehäuse seiner Zentrallüftungsgeräte technisch sowie optisch überarbeitet. Dies betrifft sowohl die anschlussfertigen Kompaktgeräte „GEA COM4“ und die modular konfigurierbare „GEA-CAIRplus-Serie“ als auch die Schwimmhallen-Klimageräte „GEA-CAIRfricostar“.

Das Unternehmen „GEA Air Treatment“ hat die Gehäuse seiner Zentrallüftungsgeräte technisch sowie optisch überarbeitet. Dies betrifft sowohl die anschlussfertigen Kompaktgeräte „GEA COM4“ und die modular konfigurierbare „GEA-CAIRplus-Serie“ als auch die Schwimmhallen-Klimageräte „GEA-CAIRfricostar“.

Beim Redesign der Geräte legten die Entwickler nach Herstellerangaben besonderes Augenmerk auf die Gehäusedichtigkeit und thermische Verbesserungen. Eine bessere thermische Isolierung stand bei der Überarbeitung der gesamten Gehäusestruktur, einer Kombination aus Aluminiumprofilen und Paneelen, im Focus. Unter anderem wurde dazu die Stärke der Paneele von bisher 50 mm auf 60 mm hochgesetzt. Wegen einer neu durchdachten Umsetzung der thermischen Trennung erfolgt die Verschraubung der Paneele direkt in das 60 mm starke Aluprofil, was die Gesamtstabilität der Geräte verbessern soll.

Profilverbinder werden nun zur Vermeidung von Kältebrücken mit eingelegten Dichtungen ausgestattet; sämtliche Türen können optional auch mit auswechselbaren Dichtungen bestückt werden. Mit den Rahmenrohren flächenbündig abschließende Paneele sollen laut Hersteller außerdem für eine leichtere Reinigung der Eurovent-zertifizierten Geräte sorgen.

Bild:Thermisch optimiert: das überarbeitete Gehäuse der GEA „CAIRplus“-Zentral­lüftungs­geräte/Quelle GEA..

Verwandte Themen
Condair, BlowerPack, Direktraumbefeuchtern
Dampfluftbefeuchter werden zu Direktraumbefeuchtern weiter
Zentralverband Sanitär Heizung Klima, ZVSHK
Helmut Bramann wird neuer ZVSHK-Hauptgeschäftsführer weiter
Deckenstrahlplatten von Frenger
Deckenstrahlheizung von Frenger: Mit neuer Technologie Heizenergieverbrauch halbieren weiter
VDI Richtlinie 6022 überarbeitet
Raumlufttechnik: Überarbeitung der Richtlinienreihe VDI 6022 ermöglicht gesamtheitliche... weiter
Erster passgenauer Drosselklappenantrieb für die HLK-Branche von Belimo weiter
free Air 100 Schalldämmlüfter
freeAir 100 von BluMartin: Schalldämmlüfter jetzt mit Feinstaubfilter und Laibungslösung weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche