Recknagel
Mit myGEKKO kann die Wohnraumlüftung von unterwegs gesteuert werden. (Quelle: myGEKKO)

Pluggit: Wohnraumlüftung mit myGEKKO in Haustechnik-Steuerung integriert

Die Pluggit GmbH kooperiert mit dem italienischen Spezialisten für zentrale Steuerungssysteme Ekon. Dadurch kann die Wohnraumlüftung von Pluggit über Schnittstellen in die Gebäudeautomation integriert werden.

Das Steuerungssystem myGEKKO des italienischen Partners erleichtert die Haus- und Gebäudeautomation, indem es die verschiedenen Regelungssysteme für Lüftung, Heizung, Alarmanlagen, Jalousien o. ä. und BUS-Systeme in einem zentralen System zusammenführt.

Energiemanagement: Steuerung der Wohnraumlüftung

Die Einbindung der Wohnraumlüftung in das Energiemanagement des Gebäudes ermöglicht die Abstimmung aller haustechnischen Anlagen und trägt somit zu einem energetisch optimierten und komfortablen Wohnraumklima bei. Über myGEKKO lassen sich zum einen die vier Betriebsstufen für die Zu- und Abluftströme direkt regeln. Zum anderen können die vier Betriebsarten der Pluggit Wohnraumlüftung (manuell/automatisch, Bypass manuell, Bypass automatisch und Sommer) direkt über das myGEKKO System definiert werden. Die relative Luftfeuchte und -qualität lassen sich ebenfalls steuern. Zusätzlich meldet myGekko auch notwendige Filterwechsel und zeigt eventuelle Störungsmeldungen an. Diese Informationen können zusätzlich per SMS oder E-Mail empfangen werden.

myGEKKO: Wohnverhalten anpassen

Wer sich intensiver mit seiner Wohnraumlüftung beschäftigen will, kann dies ebenfalls über myGEKKO tun: Anhand von Tages-, Wochen- und Monatsverläufen lassen sich die gemessenen Werte für Temperatur und Luftfeuchte einfach ablesen und nachvollziehen. So können Nutzer ihr Wohnverhalten den Erkenntnissen anpassen und die Energieeffizienz des Zuhauses steigern. Wer von unterwegs aus einwirken oder die Werte kontrollieren möchte, kann das mit der myGEKKO App über sein Smartphone oder Tablet tun.

Für myGEKKO benötigen Installateure und Nutzer keine Programmierkenntnisse oder spezielle Software. Alle Einstellungen sind direkt auf dem Gerät mittels intuitiver Benutzerführung möglich. (gra)

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Brennstoffzellen, KWK
Forscher steigern Effizienz von Brennstoffzellen und KWK weiter
DIN V 18599 (Vornorm), energetische Bewertung von Gebäuden
Fachbeitrag: Die überarbeitete DIN V 18599 weiter
Energieversorger, erneuerbare Energie
Von wegen grün: Energieversorger schummeln bei Stromherkunft weiter
erneuerbare Energien
Deutschland versagt beim Ausbau der erneuerbaren Energien weiter
Buderus, Logalux SU1000.5, Wärmeschutz, Warmwasserspeicher
Neue Buderus-Speicher mit verbessertem Wärmeschutz weiter
Gebäudeautomation
Berufsbegleitender Masterstudiengang Gebäudeautomation gestartet weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr