Recknagel

Erneuerbare Energien als zunehmend bedeutender Arbeitsmarkt

Eine neue Studie der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (gws) und des Zentrums für Solarenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) zeigt, dass sich der Arbeitsmarkt der Erneuerbaren Energien in den letzten Jahren durchaus positiv entwickelt hat.

Eine neue Studie der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (gws) und des Zentrums für Solarenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) zeigt, dass sich der Arbeitsmarkt der Erneuerbaren Energien in den letzten Jahren durchaus positiv entwickelt hat. Dies geht aus einem aktuellen Bericht von Haustechnik Dialog hervor. Aktuell verzeichnet die Branche mehr als 380.000 Beschäftigte. Zwar zeichnen sich in den wirtschaftlich starken Bundesländern – absolut gesehen – die größten Effekte auf Beschäftigungsverhältnisse im Bereich Erneuerbarer Energien ab. Dennoch gewinnt dieser Arbeitsmarkt gerade in strukturschwächeren Regionen an Bedeutung. Mehr Informationen zu den Ergebnissen der Studie finden Sie unter nachfolgendem Link:

Verwandte Themen
BIM (Building Information Modeling) bildet den Lebenszyklus eines Bauwerks in allen Phasen ab.
5D-BIM mittelfristig Standard im Bauwesen weiter
Brennstoffzellen, KWK
Forscher steigern Effizienz von Brennstoffzellen und KWK weiter
DIN V 18599 (Vornorm), energetische Bewertung von Gebäuden
Fachbeitrag: Die überarbeitete DIN V 18599 weiter
Hackschnitzel-Heizungen
Neuauflage der Marktübersicht „Hackschnitzel-Heizungen“ jetzt erschienen weiter
Energieversorger, erneuerbare Energie
Von wegen grün: Energieversorger schummeln bei Stromherkunft weiter
erneuerbare Energien
Deutschland versagt beim Ausbau der erneuerbaren Energien weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr