Recknagel

Erneuerbare Energien als zunehmend bedeutender Arbeitsmarkt

Eine neue Studie der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (gws) und des Zentrums für Solarenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) zeigt, dass sich der Arbeitsmarkt der Erneuerbaren Energien in den letzten Jahren durchaus positiv entwickelt hat.

Eine neue Studie der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (gws) und des Zentrums für Solarenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) zeigt, dass sich der Arbeitsmarkt der Erneuerbaren Energien in den letzten Jahren durchaus positiv entwickelt hat. Dies geht aus einem aktuellen Bericht von Haustechnik Dialog hervor. Aktuell verzeichnet die Branche mehr als 380.000 Beschäftigte. Zwar zeichnen sich in den wirtschaftlich starken Bundesländern – absolut gesehen – die größten Effekte auf Beschäftigungsverhältnisse im Bereich Erneuerbarer Energien ab. Dennoch gewinnt dieser Arbeitsmarkt gerade in strukturschwächeren Regionen an Bedeutung. Mehr Informationen zu den Ergebnissen der Studie finden Sie unter nachfolgendem Link:

Verwandte Themen
Erneuerbare Energien, Energiespeicher
Forscher entwickeln Hochtemperaturspeicher für Ökostrom weiter
Energiemanagement
Fachbeitrag: Smarte Daten ermöglichen ganzheitliches Energiemanagement von Netz und... weiter
Emissionen, CO2-Steuer
70 Prozent der Deutschen sagen Ja zur CO2-Steuer weiter
Deutscher Kältepreis 2018, Kältetechnik
Deutscher Kältepreis 2018: Jetzt bewerben! weiter
Lüftung und Luftqualität, Energieeffizienz
EU-Parlament stärkt Lüftung und Luftqualität im Gebäude weiter
Smart Home App
Architekten sehen Nachbesserungsbedarf bei Smart Home weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr