Recknagel
Checklisten für EnEV und EEWärmeG: Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Planer. (Quelle: Arman Zhenikeyev/Fotolia.com)

Checklisten für EnEV und EEWärmeG: Hilfe bei der Planung

Um Architekten und Planer in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen, hat die Deutsche Poroton GmbH gemeinsam mit Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler die Broschüre „Technische Informationen mit Checklisten zur sicheren Anwendung der EnEV und des EEWärmeG“ entwickelt.

Verordnung und Gesetz sind gleichrangig, aber noch nicht synchronisiert – das kann bei der Berechnung zu Problemen führen. EnEV und zahlreiche neue Verordnungen haben die energetische Gebäudeplanung immer komplexer gemacht. Hinzu kommt, dass die aktuelle EnEV eine Verschärfung der energetischen Gebäudeausführung ab dem 1. Januar 2016 einfordert. Während die EnEV das energetische Niveau des Gebäudes festlegt, regelt das EEWärmeG zusätzlich, wie mit erneuerbaren Energien beheizt und Trinkwasser erwärmt wird.

Poroton-Checkliste: Anleitung Schritt für Schritt

An dieser Stelle soll die Poroton-Checkliste Architekten und Planern bei der sicheren Nachweisführung helfen, indem sie Verordnungen und Gesetze betrachtet. Schritt für Schritt wird der Anwender durch Themenkomplexe geleitet wie sommerlicher Wärmeschutz, Gebäudedichtheit und Mindestluftwechsel, Wärmebrücken, Anlagentechnik, Anforderungen und Berücksichtigung der verschiedenen Energieträger nach EEWärmeG. Durch die Beantwortung klarer Ja/Nein-Fragen und Vergleiche von vorhandenen und geforderten Werten sieht der Nutzer auf einen Blick, ob alle Vorgaben erfüllt sind. Zudem werden relevante Daten für die Nachweise nach EnEV und EEWärmeG aus den umfangreichen Planungsunterlagen in den Checklisten übersichtlich zusammengestellt.

„Die energetischen Anforderungen durch eine Verordnung und zusätzlich über ein mitgeltendes Gesetz haben den Planungsaufwand enorm erhöht. Hier hilft die Checkliste, den Überblick zu behalten und dabei den Planungsaufwand zu senken“, betont Poroton-Geschäftsführer Clemens Kuhlemann.

Die Broschüre kann per Mail an mail@poroton.org angefordert oder unter www.poroton.de heruntergeladen werden. (gra)

Verwandte Themen
BIM (Building Information Modeling) bildet den Lebenszyklus eines Bauwerks in allen Phasen ab.
5D-BIM mittelfristig Standard im Bauwesen weiter
Brennstoffzellen, KWK
Forscher steigern Effizienz von Brennstoffzellen und KWK weiter
DIN V 18599 (Vornorm), energetische Bewertung von Gebäuden
Fachbeitrag: Die überarbeitete DIN V 18599 weiter
Hackschnitzel-Heizungen
Neuauflage der Marktübersicht „Hackschnitzel-Heizungen“ jetzt erschienen weiter
Energieversorger, erneuerbare Energie
Von wegen grün: Energieversorger schummeln bei Stromherkunft weiter
erneuerbare Energien
Deutschland versagt beim Ausbau der erneuerbaren Energien weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr