Recknagel

BT-Academy von Siemens stellt Kursprogramm für 2014 vor

Das Weiterbildungszentrum für Gebäudetechnik, die Building Technologies (BT) Academy von Siemens, hat ihr neues Seminarprogramm fertig gestellt. Unter dem Motto „Vorsprung durch Wissen“ bietet sie für das Jahr 2014 rund 90 praxisorientierte Schulungen aus den Bereichen Gebäudeautomation, Sicherheits- und Brandschutztechnik sowie Netzwerktechnologie und Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik an.

Das Weiterbildungszentrum für Gebäudetechnik, die Building Technologies (BT) Academy von Siemens, hat ihr neues Seminarprogramm fertig gestellt. Unter dem Motto „Vorsprung durch Wissen“ bietet sie für das Jahr 2014 rund 90 praxisorientierte Schulungen aus den Bereichen Gebäudeautomation, Sicherheits- und Brandschutztechnik sowie Netzwerktechnologie und Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik an.

Das Seminarprogramm für 2014 ist online und in Printform erhältlich. Das Angebot umfasst rund 90 ein- und mehrtägige Kurse an über 200 Terminen. Die Themen reichen von Gebäudesicherheit über HLK- und Anlagetechnik sowie Gebäudeautomation bis hin zu Brandmeldetechnik, Niederspannungs-Energieverteilung und elektrischer Installationstechnik. Produktneutrale Schulungen zu Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Hydraulik oder Kältetechnik ergänzen das Kursangebot.

Für den individuellen und intensiven Lernerfolg stehen den Teilnehmenden im Schulungszentrum in Frankfurt elf technisch ausgestattete Schulungsräume zur Verfügung und 110 zertifizierte Referentinnen und Referenten zur Seite. Die Kurse stehen allen Unternehmen offen und können auf Wunsch auch als maßgeschneiderte Inhouse-Lösung beim Kunden durchgeführt werden. „Unser Ziel ist es, dass unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss an die besuchten Kurse ihr neues Wissen direkt in der Praxis anwenden können und so beruflich weiter kommen“, sagt Petra Schwelle, Leiterin der BT Academy.

Neben dem Besuch einzelner Kurse bietet die Academy den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern auch die Möglichkeit, das Zertifikat „Fachkraft für Gebäudeautomation“ zu erwerben. Hierfür müssen fünf Kurse aus dem Bereich der Gebäudeautomation erfolgreich abgeschlossen sein. Lernerfolge können so für den aktuellen und zukünftigen Arbeitgeber dokumentiert werden.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Verwandte Themen
ebm-paps
Neues Entwicklungszentrum: ebm-papst investiert 41 Millionen Euro weiter
Wärmepumpe
Heiztechnik der Zukunft: Feldtests bestätigen hohes Potenzial von Wärmepumpen weiter
Reinhaltung der Luft
Neue Roadmap „Kommission Reinhaltung der Luft 2030“ veröffentlicht weiter
getAir, Wohnraumlüftung
Experten-Interview: Dezentrale Wohnraumlüftung auf dem Vormarsch weiter
Technische Gebäudeausrüstung
Neuer Leitfaden zu hydraulischen Verteilersystemen erschienen weiter
raumlufttechnische Anlagen, Lüftungstechnik
Fachbeitrag: Änderungen in VDI 2052 Bl. 1 zur Raumlufttechnik in Küchen kaum... weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche