Recknagel
Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Energiesparen: Die RENEXPO 2015 und die Fachtagung "GHI - Gebäudehülle innovativ" befassen sich vom 1. bis 4. Oktober in Augsburg mit diesen Themen. (Quelle: Renexpo 2014)

RENEXPO 2015: Energiefachmesse vom 1. bis 4. Oktober

In der Messe Augsburg findet vom 1. bis 4. Oktober 2015 die Energiefachmesse RENEXPO statt. Sie zählt zu den wichtigsten Messen für den Energiemarkt und im Bereich energieeffizientes Bauen im süddeutschen Raum.

Die RENEXPO ist die Plattform der Energiewende für Politik, Industrie, Handel und Handwerk. Die Schwerpunkte der Ausstellung liegen dabei auf rationeller Energiegewinnung, intelligenter Energieverteilung, effizienter Energieverwendung sowie der optimalen Energiespeicherung bei Strom und Wärme.

RENEXPO 2015: Fokus auf Energieversorgung

Erstmalig wird in diesem Jahr ein eigener Bereich speziell für B2B-Aussteller und Sponsoren in der Halle 7 direkt angrenzend an das Tagungscenter vorgesehen. Auf interessiertes Publikum treffen die B2C-Aussteller in Halle 5 und im Freigelände. Sowohl Privat- wie auch Fachbesucher erwarten praktikable Lösungen zum Anschauen und Anfassen. Ob E-Mobil und Energiespeicher mit Lademöglichkeiten im und ums Gebäude, von Solarthermie über Photovoltaik bis zur Wärmeversorgung durch Scheitholz, Hackschnitzel oder Pellets mit Wärmespeicher reicht das umfassende Angebot

GHI - Gebäudehülle innovativ: Fachtagung im Rahmen der RENEXPO

Eingebettet in die 16. RENEXPO findet die Fachtagung "GHI - Gebäudehülle innovativ" statt. Die 1. Fachtagung „GHI – Gebäudehülle innovativ“ macht Ressourceneffizienz erstmalig erlebbar. Die Fachtagung mit Ausstellerangebot und Kongresskomponenten widmet sich allen Facetten der energieeffizienten Gebäudehülle.

„Das Forum passt perfekt zur RENEXPO. Speziell die Bereiche Wärmedämmung, Lüftung, Fenster oder Fassade ergänzen die RENEXPO-Kernthemen Energiegewinnung, intelligente Energieverteilung, effiziente Energieverwendung und Energiespeicherung, da sie sich mit der Energieeffizienz der Gebäude - im Speziellen der Gebäudehülle – auseinandersetzt. Und diese ist ein wichtiger Faktor für alle Zielgruppen der RENEXPO und ein weiterer Schritt zur zukunftsweisenden Positionierung des Messeplatzes Augsburg.“, sagt Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg.

Fachbetrieben, Herstellern, Architekten und Bauherren bietet die 1. Fachtagung „GHI – Gebäudehülle innovativ“ die einmalige Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen und Techniken im Bereich der Glas-, Fenster-, Fassaden- und Sonnenschutzsystemen, über Bauanschlüsse, Anlagetechnik oder Architektur der Gebäudehülle zu informieren. Dabei geht das Konzept weit über die bloße Information hinaus. So zeigt der Bodenbelag der Forumsfläche in der Messehalle den Grundriss eines kompletten Gebäudes. An baulichen Schlüsselstellen, dort wo z. B. Fenster, Türen oder das Dach vorgesehen sind, werden Wände von unterschiedlicher Konsistenz aufgemauert.

GHI: Computersimulation und Baustoffanalyse

Spezialisten der Uni Dresden begleiten das Forum auf wissenschaftlicher Ebene. Dreidimensionale Computersimulationen machen es möglich, vor Ort vorgestellte Lösungen und Produkte auf jede gewünschte Gebäudeform zu übertragen und deren Energieeffizienz zu berechnen. „Ich sehe beachtliches Potenzial für dieses innovative Konzept - nicht nur für den ganzen süddeutschen Raum, sondern auch für Österreich und die Schweiz. Die Themen rund um die Gebäudehülle schaffen eine einzigartige Schnittstelle zwischen Industrie, Handwerk, Wissenschaft und Politik, insbesondere vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen zur Energiewende. Diesen Mix aus praktischen Anwendungen und wissenschaftlichem Fachkongress leistet keine andere klassische Bau- oder Handwerksmesse.“, betont HINTE Geschäftsführer Christoph Hinte.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.renexpo.de. (gra)

Verwandte Themen
solarer Mieterstrom
EU-Kommission genehmigt neue Förderung von solarem Mieterstrom weiter
Energieeffizienz, Energy Efficiency Award 2017
Energy Efficiency Award 2017: Das sind die Preisträger weiter
Heizungstechnik, Heizspiegel 2017, energetische Sanierung
Neuer Heizspiegel zeigt: Verbraucher zahlen 2017 wohl mehr weiter
Gefährdungsanalyse Trinkwasser
VDI-Expertenforum „Gefährdungsanalyse Trinkwasser" im Januar 2018 weiter
Energieberater
Neue VDI 3922 Blatt 2 zur Feststellung der Kompetenz von Energieberatern weiter
Smart Building
Fachkonferenz im Dezember: Smart Commercial Buildings weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche