Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Die neuen Climaveneta-Kaltwassersätze der FX HFO Serie

Der Kältetechnikanbieter Climaveneta hat neue Kaltwassersätze mit dem HFO Kältemittel R-1234ze in ihr Produktportfolio aufgenommen. Was zeichnet die Geräte aus?

Effizienzverbesserung und umweltfreundlicher

Die Geräte sind unter anderem mit Schraubenverdichtern, Rohrbündel-Wärmetauschern und Axialventilatoren ausgestattet. Außerdem verfügen sie in allen Leistungsklassen über zwei getrennte Kältemittel-Kreisläufe. „Die FX HFO Kaltwassersätze sind durchgängig Eurovent zertifiziert und entsprechen den Bedingungen der bestmöglichen Energieeffizienzklasse A“, betont das Unternehmen. Alle Komponenten sind speziell auf den Einsatz des HFO Kältemittels abgestimmt worden. HFO R-1234ze ist zudem nicht toxisch und als schwer entflammbar eingestuft (Klasse A2L).

„Durch die Verwendung des HFO Kältemittels R-1234ze verbinden wir auf ideale Weise Effizienz und Umweltschutz“, beschreibt Michael Lechte, Leiter Produktmarketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems. „Die Effizienz - insbesondere im Teillastbetrieb - konnte um bis zu 15,5 Prozent verbessert werden. Das reduziert die Energiekosten für den Nutzer deutlich.“ Durch den Einsatz von Microchannel-Wärmetauschern konnte die Kältemittel-Füllmenge um rund ein Drittel im Vergleich zu traditionellen Cu/Al Wärmetauschern reduziert werden. Außerdem wurde der Wärmeübergang verbessert und das Gesamtgewicht der Wärmetauscher gesenkt.

235 bis 1463 kW Kälteleistung

Nach den Anforderungen an die Schallemissionen sind vier Geräteversionen erhältlich. In der geräuschreduzierten Variante sinken die Schallemissionen durch einen gekapselten Verdichter um 2 dB(A). In einer weiteren Version verringert sich die Schall-entwicklung um 7 dB(A). Dafür wird zusätzlich die Drehzahl des Ventilators gesenkt. In der Super low noise Variante sinken die Schallemissionen sogar um 12 dB(A).  Erhältlich sind die Kaltwassersätze in 18 Leistungsgrößen von 235 bis 1463 kW Kälteleistung. Es stehen Geräteausführungen mit teilweiser oder vollständiger Wärmerückgewinnung zur Verfügung. Die Kaltwasserpumpen sind entweder in Standard- oder einer drehzahlgeregelten Version erhältlich. Zahlreiche Zubehörteile wie zum Beispiel verschiedene Leck-Detektoren für Kältemittel ermöglichen eine objektspezifisch individuelle Anpassung. (aho)

Schlagwörter:
0
0
0
s2smodern