Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Caverion Techniker bei einer  Projektbesprechung.

Caverion präsentiert auf der diesjährigen Expo Real Lösungen zum energieeffizienten Planen, Bauen und Betreiben von Immobilien. Im Mittelpunkt stehen dabei digitale Lösungen zum Senken des Energieverbrauchs.

Experten für Gebäudetechnik, Facility Services und Energiedienstleistungen informieren von 7. bis 9. Oktober 2019 Messebesucher in Halle A1 an Stand 320.

„80 Prozent der Lebenszykluskosten einer Immobilie entstehen in der Nutzungsphase. Nur eine lückenlose Überwachung der gebäudetechnischen Anlagen garantiert einen optimalen Betrieb“, sagt Frank Krause, Geschäftsführer von Caverion Deutschland. „Diese bietet die digitale Fernüberwachung, mit der wir in der Regel Einsparungen zwischen zehn und 30 Prozent realisieren – je nach Gebäudetyp und -alter. Neben einer langfristigen Kosteneinsparung profitieren Kunden von geringeren Treibhausgasemissionen.“

Der Grundstein für einen effizienten Gebäudebetrieb wird allerdings bereits bei der Planung und Errichtung der einzelnen Gewerke gelegt. „Gebäudetechnik wird immer technisierter und komplexer und damit auch die Anforderungen bei Bauprojekten. Spezialisierte Fachunternehmen wie Caverion bieten Planung, Bau und Betrieb aus einer Hand. Dadurch lassen sich Fehler vermeiden, die später auf Kosten eines reibungslosen Betriebs gehen“, so Krause weiter.

Quelle: Caverion Deutschland GmbH

0
0
0
s2smodern