Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Technische Gebäudeausrüstung

Der Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) hat mit seinem aktuellen TGA-Report einen „Leitfaden zur Konzeptionierung und Dimensionierung hydraulischer Verteilersysteme in LowEx-Systemen“ veröffentlicht. Der Leitfaden wurde in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme erarbeitet und richtet sich an TGA-Planer, Ingenieure und Fachbetriebe.

Typologie zur Verteilung der Nutzenergie

Der Leitfaden fasst die Ergebnisse des LowEx Forschungsprojektes ‚Qualitätssicherung bei der Planung und Ausführung von Hydraulikkonzepten in niedrigexergetischen Heiz- und Kühlsystemen' zusammen und gibt fachgerechte und verständliche Auskunft darüber, wie Nutzenergie in niedrigexergetischen Systemen gespeichert und über Kälte- und Wärmeverteilersysteme im Gebäude nutzbar gemacht werden kann." Eine schematische und beispielhafte Betrachtung der Anforderungen an die hydraulische Typologie zur Verteilung der Nutzenergie veranschaulicht den Vorteil der Technologie. Diese Form der Wärme- und Kälteübertragung eignet sich für Betonkern- und Fußbodentemperierung, abgehängte Heiz- und Kühldeckenpaneele, Randstreifenelemente und Kapillarrohrmatten", erklärt Claus Händel, Technischer Referent des FGK. Der Leitfaden trage dabei den technischen Anforderungen und Besonderheiten Rechnung, die sich durch die Nutzbarmachung von Umweltwärmequellen und -senken für die Wärme- und Kälteversorgung ergeben. Mit der richtigen Dimensionierung sei so der Einsatz nachhaltiger und energieeffizienter Technik zur Gebäudetemperierung möglich, erklärt Händel. (fei)

Schlagwörter: , ,
0
0
0
s2smodern