Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Papierlose Montage

BRUNATA-METRONA hat für die Berliner Baugenossenschaft GEWOBAG innerhalb von 3 Monaten über 270 Liegenschaften mit 28.000 smarten Messgeräten und dazugehöriger Fernfunkinfrastruktur ausgestattet.

Dazu wurden rund 4.000 Termine mit den Mietern koordiniert – nur eine durchgehend systemgestützte Koordination aller eingesetzten Montageteams macht diesen reibungslosen Ablauf möglich. Damit ist der Grundstein für eine vollständig digitale Ablesung und Abrechnung gelegt.

Die Montageteams werden durch eine intelligente Montagesoftware unterstützt, mit deren Hilfe die Monteure ihre Aufgaben disponieren und ausführen. Alle relevanten Daten der Liegenschaft sind tagesaktuell auf der Anwendung vorhanden und können zur Routen- und Auftragsplanung genutzt werden. Nach der Montage werden die Geräte nur noch vom Monteur am jeweiligen Montageort eingescannt – und alle relevanten Daten werden DSGVO-konform direkt in die Systeme von BRUNATA-METRONA und GEWOBAG übertragen. Ermöglicht wird dies durch die vernetzte Infrastruktur zwischen beiden Unternehmen. Sämtliche Daten werden automatisch erfasst und verschlüsselt ins Backendsystem von BRUNATA-METRONA übermittelt. Hier werden die Daten entschlüsselt, plausibilisiert und den nachgelagerten Prozessen in Echtzeit zugeführt. Die Übermittlung der relevanten Daten in das System der GEWOBAG erfolgt automatisch via Webservice. So ist ein tagesaktuelles digitales Monitoring über die ausgestatteten Wohneinheiten und eingebauten Geräte möglich – Montageberichte per Papier entfallen. Bei technischen Problemen kann ein Sachbearbeiter der GEWOBAG direkt aus dem System heraus einen Techniker beauftragen.

Dazu Karsten Mitzinger, Geschäftsführer der GEWOBAG ED: „BRUNATA-METRONA hat sich wie erwartet als zuverlässiger Partner bewiesen, der auch komplexe Aufträge in dieser Größenordnung professionell stemmt. Innovative Lösungen zur Montagesteuerung und die intelligente Kommunikation direkt in unsere Systeme sparen GEWOBAG-intern Zeit und schaffen Sicherheit. Daher können wir trotz des Austauschs so vieler Geräte eine rechtskonforme Abrechnung gewährleisten.“

Petra Schmucker, Geschäftsführerin von BRUNATA-METRONA betont: „Der Massen-Rollout bei der GEWOBAG ist eine Herausforderung, die wir gerne angenommen haben. Gemeinsam digitalisieren wir die Verbrauchserfassung und bringen Transparenz in die Kommunikation bis hin zum Mieter.“

Quelle: BRUNATA-METRONA

Schlagwörter: , ,
0
0
0
s2smodern