Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Belimo, Belimo ZoneTight

Belimo hat ein neues druckunabhängiges Begrenzungsventil entwickelt. PIFLV (Pressure In-dependent Flow Limiter Valve) ist eine kostengünstige Alternative für Auf/Zu-Zonenanwendungen.

Permanenter, automatischer hydraulischer Abgleich

Das QCV (Quick Compact Valve) hat sich laut Hersteller bereits als Lösung für eine energiesparende, wartungsfreie Raum- und Zonenregelung bei beengten Einbauverhältnissen bewährt. Die druckunabhängige Version PIQCV (Pressure Independent Quick Compact Valve) versorgt jedes Heiz- und Kühlelement auf Basis eines permanenten hydraulischen Abgleichs auch bei Differenzdruckänderungen und im Teillastbetrieb mit exakt der benötigten Wassermenge.

Das Design des PIFLV kombiniert einen ultraschmalen Durchflussbegrenzer mit einem dichtschliessenden 2-Weg-Kugelhahn von Belimo. Es gewährleistet einen spezifischen Durchfluss unabhängig von Systemdruckschwankungen und somit einen permanenten, automatischen hydraulischen Abgleich. Das neue Design bietet eine Durchflusskapazität von bis zu 3.600 l/h bei der Nennweite DN 25, da die Durchflussrate nicht durch komplexe Druckreduzierventile bestimmt wird.

Zudem ist es unempfindlich gegen Verschmutzung. Dank der patentierten Motorsteuerung beträgt die Leistungsaufnahme des Antriebs im Betrieb nur 0.3 W (0.2 W beim Halten). Dies ermöglicht die Stromversorgung mehrerer Antriebe über nur einen Transformator. Darüber hinaus verhindert der bürstenlose Gleichstrommotor ein Blockieren und verlängert die Lebensdauer des Antriebs. (fei)

Schlagwörter: ,
0
0
0
s2smodern