Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Uponor Cofort Port Montage

Uponor hat einen Online-Konfigurator für Verteilerstationen von Heiz- und Kühlsystemen entwickelt. Über die Website des Unternehmens stellen sich Fachhandwerker einfach den passenden Comfort Port zusammen – dieser wird dann anschlussfertig auf die Baustelle geliefert.

Mit den anschlussfertigen Comfort Ports können Fachhandwerker bis zu 250 Handgriffe und 2,5 Stunden Arbeit bei Einbau und Montage einer Verteilerstation sparen. Bisher mussten Fachhandwerker bis zu 30 Einzelpakete mit Verteiler- und Regelungskomponenten bestellen, auf der Baustelle dem Einbauort zuordnen und montieren. Mit dem Uponor Comfort Port Service erhalten sie nur noch ein Paket. Die Lieferung ist zudem gleich mit dem definierten Einbauort gekennzeichnet.

Für jede Anwendung die passende Lösung

Vorgefertigte Comfort Port Verteilerstationen von Uponor lassen sich mit dem intuitiv bedienbaren Online-Konfigurator schnell und passgenau per Computer, Tablet oder sogar mit dem Smartphone auslegen. Nutzer können so ihre individuellen Lösungen zusammenstellen. Insgesamt bietet das System rund 9.600 Varianten. Um den Bestellvorgang einfacher zu machen, bietet der Konfigurator sechs Basisvarianten an. Entsprechend den von den Nutzern vorgenommenen Spezifikationen fertigt Uponor die Anschlusssets, Verteilerbalken und Verteilerkasten werkseitig vor. Der Spezialist für energieeffizientes Heizen und Kühlen montiert und verdrahtet außerdem die Stellantriebe und die Regelklemmleiste komplett und integriert die gewünschte Einzelraumregelung. Zudem sind die Stellantriebe bei der Lieferung bereits den Heizzonen zugeordnet und auf die Regelklemmleiste aufgelegt.

Zeit gewinnen, Effizienz steigern

Die Montage von Verteilerstationen auf der Baustelle ist eine sehr zeitintensive Tätigkeit, bei der unter Arbeitsdruck mitunter auch Fehler passieren können“, sagt Axel Echtermeyer, Vertriebsleiter Deutschland von Uponor. „Mit den Comfort Ports bietet Uponor Fachhandwerkern einen wichtigen Service. Weil das Konfigurations-Tool intuitiv zu bedienen ist, sparen sie bereits mit der Produktauswahl wertvolle Arbeitszeit. Denn die optimale Variante lässt sich im Konfigurator in nur vier Schritten zusammenstellen. Der Fachhandwerker wählt einfach den Verteiler und den Verteilerschrank aus, bestimmt die Einzelraumregelung, entscheidet sich für das Zubehör und erhält ein unverbindliches Angebot.“

Die Verteilerstationen sind jedoch nicht nur vormontiert und anschlussfertig, sondern werden auch direkt zur Baustelle geliefert. Vor allem bei Gebäuden mit gleichen Wohneinheiten, wie im Mehrfamilienhaus, steigert das die Effizienz für den Fachhandwerker erheblich. Zudem können sie durch die Vorfertigung die Preise einfacher kalkulieren.

Einbau leichtgemacht

Weil Uponor die Funktionsprüfung bereits werkseitig vornimmt, lassen sich die Verteilerstationen sehr schnell einbauen und in Betrieb nehmen. Auch an den Schutz vor Staub und Schmutz hat das Unternehmen gedacht und liefert gleich eine Schutzabdeckung mit auf die Baustelle. Uponor hat zudem den gesamten Montageprozess im Blick: Weil der Frontrahmen und die Tür erst zu einem späteren Zeitpunkt benötigt werden, werden sie zwar im gleichen Karton geliefert, sind aber separat verpackt und mit dem Einbauort beschriftet. Für den elektrischen Anschluss müssen Handwerker lediglich ein Stromversorgungskabel an die integrierte Schutzkontaktsteckdose anschließen. Die exakte Ausrichtung und die gesamte Montage erledigt eine Person mühelos alleine.

Top Qualität mit viel Zubehör

Die Verteilerschränke aus Stahlblech sind in drei Einbautiefen erhältlich und für Unterputz- und Aufputzinstallationen ausgelegt. Uponor liefert die Schranktüren sowohl in Edelstahl- als auch in Kunststoff-Ausführung. Den vormontierten Smart S Verteiler aus Edelstahl sowie den Kunststoffverteiler Vario M für bis zu 15 Heizkreise hat das Unternehmen mit und ohne Durchflussmesser im Produktsortiment. Verfügbar sind zudem verschiedene Anschlusssets für Wärmemengenzähler und Varianten mit Beimisch-Pumpengruppen für die Renovierung. Sämtliche Varianten haben optional bereits das Uponor Regelungssystem Smatrix vorinstalliert – entweder in einer kabelgebundenen Ausführung oder mit Funkverbindung. Smatrix verbessert die Energieeffizienz von Flächenheiz- und Kühlsystemen und erleichtert die Inbetriebnahme. Der Autoabgleich passt die Temperatur im laufenden Betrieb stetig den Änderungen im Raum sowie im System an und sorgt so für eine optimale Raumregelung.

Quelle: Uponor GmbH

0
0
0
s2smodern