Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Spirotech Messestand

Bei den diesjährigen Frühjahrsmessen steht bei Spirotech der Kampf gegen Luft in wasserführenden Systemen erneut im Mittelpunkt.

Während der SHK Essen (10.-13.03.2020) ist das Unternehmen in Halle 3 Stand C26 zu finden. In Nürnberg zur IFH Intherm (21.-24.04.2020) werden die Highlights in Halle 5 Stand 311 gezeigt. Unter dem Motto „Die Luft muss raus“ präsentiert Spirotech vor allem seine Lösungen zur Vakuumentgasung, ergänzt um Druckhaltung und Wasseraufbereitung.

Luft als „Störfaktor“ in flüssigkeitsgeführten Anlagen lässt sich durch hochwertige Komponenten beseitigen. Dazu zählen insbesondere die aktuellen Vakuumentgaser SpiroVent Superior S400 und S600. Ein weiterer Baustein bildet die Druckhaltung als Basis, damit eine Anlage effizient und störungsfrei funktioniert. Mit den Druckhalteautomaten Picocontrol und Multicontrol stehen kompakte und anpassungsfähige Geräte zur Verfügung.

Alle Systeme punkten durch ihre Vorkonfektionierung und Inbetriebnahme. Auf diese Weise lassen sich Installationen rasch und sicher umsetzen. Des Weiteren kann sich das Fachpublikum über die Wasseraufbereitung mit SpiroPure informieren. Durch den Einsatz dieser Komponenten wird Füll- und Ergänzungswasser nach VDI 2035 bereitet.

Von Bedeutung ist außerdem die Unterstützung, die Spirotech liefern kann – von der Analyse der Flüssigkeit über die technische Beratung bis zur Montageempfehlung und Inbetriebnahme. Weitere Informationen zum Unternehmen, zu den Produkten und Serviceleistungen gibt es unter www.spirotech.de.

Quelle: Spirotech BV

0
0
0
s2smodern