Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
EBERLE Controls

Wiser von EBERLE Controls ist ein intelligentes System zur effizienten und komfortablen Steuerung von Radiator- und Fußbodenheizungen per App und Sprachsteuerung. Nun stehen weitere Funktio­nen in der App zur Verfügung sowie die neue Fußboden-Verteilerleiste FBH Full.

Die bereits bekannte Standard-Verteilerleiste FBH Basic für 230 V regelt die Raumtemperatur mittels Stellantrieben bei Fußboden­heizungen – gemeinsam mit dem Hub als Systemcontroller sowie den Raumthermostaten und der App. Sie kann für bis zu sechs Räume mit je ein bis maximal vier Stellantrieben verwen­det werden. Dabei lassen sich die Kanäle zusammenfassen, so dass auch Heizzonen mit mehr als vier Stellantrieben geregelt werden können. Nun gibt es zusätzlich die neue, ebenfalls funkbasierte Verteilerleiste FBH Full. Sie arbeitet nach demselben Prinzip wie die Basisvariante, verfügt aber über weitere Komfortfunktionen: Dazu gehören die Eingänge für die Heizen-/Kühlen-Umschaltung, der Tausensor sowie der Temperatur-Fernfühler, außerdem Relais für die Steuerung von Pumpe und Brenner. Die Regelung und Überwachung der Raumtemperatur an sich sowie die Einstellung von Zeitprogrammen gelingt ganz einfach per Smartphone über die Wiser Heat App für iOS und Android vom Sofa aus im heimischen WLAN oder von unterwegs.

 

Neuer Heat Report gibt Einblick in Details

Außerdem steht den Nutzern der Wiser Heat App der neue Heat Report für die exakte Temperaturverlaufskontrolle in den einzelnen Räumen zur Verfügung: „Mit Hilfe des Heat Reports lassen sich Rückschlüsse ziehen, wie gut oder schlecht ein Raum isoliert ist. Das macht Wiser zu einem noch wirksameren Tool, um die Temperatur effizient zu regeln und Energie einzusparen“, so Andreas Bindner, Produktmanager bei EBERLE Controls. Die Daten können tagesaktuell abgerufen und als Tages-, Wochen- oder Monatsauswertung angezeigt werden. So kann der Nutzer sehen, wann die im Zeitplan der App hinterlegten Sollwerte nicht der tatsächlichen Temperatur entsprochen haben, etwa weil das Heizkörperthermostat manuell reguliert wurde oder das System eine nicht voreingestellte Abwesenheit registriert und die Heiz­leistung entsprechend reduziert hat. Außerdem ist erkennbar, wie lange es dauert, bis sich ein Raum auf die gewünschte Tempera­tur erwärmt. Die Daten lassen sich für einen oder mehrere Räume anzeigen, sodass verschiedene Zimmer miteinander ver­glichen werden können. Mit diesen Erkenntnissen können sich die Einstellungen des Systems immer besser an die Lebensumstände der Bewohner anpassen und so das Einsparpotenzial von Wiser optimieren.

EBERLE plant zudem weitere Funktionen für den Heat Report: unter anderem sind ein Heiz­kostenplaner sowie personalisierte Energiespartipps vorgesehen.

 

Einer für alle – Alle für einen

Mit Wiser lassen sich sowohl Radiator- als auch Fußbodenheizun­gen über nur eine Smartphone-App bedienen und regeln. Ver­schiedene wassergeführte Heizsysteme benötigen damit keine unterschiedlichen Regelungssysteme mehr.

Wiser ist nicht nur intuitiv mit dem Smartphone nutzbar, sondern interagiert auch mit den intelligenten Sprachsteuerungsassisten­ten Alexa (Amazon Echo) und Google Home. Außerdem ist das sogenannte Geofencing über die IFTTT-Plattform mit Wiser mög­lich.

Dabei lassen sich individuelle Abwesenheitsprofile für mehr Ener­gie- und Kosteneffizienz erstellen – beispielweise wird die Raum­temperatur in allen Heizzonen auf die voreingestellte Temperatur heruntergefahren, sobald das letzte Familienmitglied das Haus verlassen hat. Oder auf die Wohlfühltemperatur hochgeheizt, wenn sich der Bewohner seinem Zuhause nähert – kilometerge­nau.


Designpreise für die Heizkörperthermostate

Das Wiser Heizkörperthermostat ist ein elementares Teil des Ge­samtsystems. Ausschlaggebend ist, seine mechanischen Erfor­dernisse mit dem komfortablen und energiesparenden Smart Heating zu vereinen – mit Blick auf die Bedürfnisse der Nutzer und auch im Hinblick auf das Wohndesign. Dass dies gelungen ist, beweisen drei renommierte Designpreise, mit denen die Wiser Heizkörperthermostate ausgezeichnet wurden: der be­kannte Red Dot Product Design Award 2018, der weltweit hoch angesehene German Design Award 2019 sowie der Innovationspreis für Markenqualität, der Plus X Award 2019.

 

Einfache Verdrahtung durch schraubenlose Klemmen

Trotz der vielfältigen Funktionen und technischen Möglichkeiten ist Wiser sehr einfach zu installieren und zu handhaben: Die Verteilerleiste wird auf eine genormte Hutschiene montiert und verfügt über schraubenlose Klemmen für eine schnelle, einfache und übersichtliche Kabelverdrahtung der Stellantriebe. Ein aus­wechselbarer Beschriftungsstreifen ermöglicht dabei die eindeu­tige Identifizierung der geregelten Räume. Die TS Ultra+ Stellan­triebe von EBERLE eignen sich hervorragend zur Verwendung mit Wiser.

Quelle: Eberle Controls

0
0
0
s2smodern