Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten

„Universelles Design“ zugänglich für bewegungseingeschränkte Nutzer 

Senioren, bewegungseingeschränkte oder behinderte Personen – alle streben danach autonom zu bleiben und das besonders im Bereich der Körperhygiene.

Für den öffentlich-gewerblichen Bereich entwickelte Accessoires und Sanitär-Ausstattungen sollen insbesondere die sichtbaren körperlichen oder kognitiven Beeinträchtigungen der Nutzer ausgleichen. Ihre Eigenschaften wurden durch Ergotherapeuten getestet, um Sicherheit und Hygiene zu gewährleisten.

In den letzten Jahren legen Hersteller mehr Wert auf Design. Auf immer elegantere und einfallsreichere Art und Weise lässt das Design den oftmals stigmatisierenden, medizinischen Aspekt barrierefreier Badezimmer verschwinden.

Duschen, Armaturen, Waschtische, Mobiliar, Duschsitze, Haltegriffe – die barrierefreien Produkte der neuen Generation fügen sich immer besser in das allgemeine Angebot ein. Als Ausstellungsstücke in einem Showroom überzeugen sie sowohl Privatpersonen als auch Bauträger barrierefreier Projekte, die immer mehr auf Komfort und Wohlfühlen achten und sensibel für fließende Formen und ausgewählte Materialien sind.

Be-Line® – eine Produktreihe, die Spaß macht Schönes zu entwickeln ist seit langem eine der Prioritäten bei DELABIE. Das aktuell neueste Beispiel: die Haltegriffe und Dusch-Klappsitze Be-Line®.

Darauf ausgelegt, sich an jeden Lebensabschnitt anzupassen und gleichzeitig Sicherheit und Komfort zu gewährleisten, tragen diese Accessoires auch durch ihre Ästhetik dazu bei, dass die gemeinsame Nutzung der Sanitärräume für alle angenehmer wird.

Die Haltegriffe aus Aluminium sind leicht zu reinigen und verfügen über eine ergonomische, flache Vorderseite, die ein Verdrehen der Hand am Griff verhindert.

Der Duschhandlauf in T-Form wurde darüber hinaus bei den „Trophées du Négoce 2018“ in der Kategorie „Produkt Barrierefreiheit“ für seine Funktionalität und sein attraktives Design ausgezeichnet.

Heruntergeklappt bietet der Dusch-Klappsitz (Preisträger bei den „Salles de Bains Remarquables 2019“) eine komfortabel dimensionierte Sitzfläche während er sich mit seinen klaren Linien in hochgeklappter Position diskret in seine Umgebung einfügt. Mit einem Handgriff kann er durch eine Wandkonsole ersetzt werden: praktisch, da er so je nach Bedarf angebracht werden kann, beispielsweise in einem Hotel oder Krankenhaus.
Erhältlich in zwei Oberflächen (pulverbeschichtet matt weiß oderanthrazit-metallic) gewährleistet die Be-Line® Serie eine visuell kontrastierende Gestaltung zur Wand und passt sich jeglichem Inneneinrichtungsstil an.

Quelle: KUHFUSS DELABIE GmbH

0
0
0
s2smodern