Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
CONTI+ CONGENIAL

Wer sich für die CONTI+ adaptive Multifunktions-Wasserstrecke CONGENIAL entscheidet, hat die Wahl zwischen vier Arten der Bedienung: Sie erfolgt mechanisch über Auf-/Zu-Funktion, Selbstschluss-Öl- oder Wasserhydraulik bis hin zur elektronischen Variante über Piezo-Taster-Auslösung – dabei kann jederzeit von der einen auf die andere Variante um- bzw. aufgerüstet werden.

So lassen sich z. B. Kostenvorgaben bei der Sanierung von Bestandsanlagen oder beim Neubau leichter einhalten. Und doch stehen anschließend alle Optionen offen, die Installation mit Upgrades ohne Austausch des Armaturenkörpers in ihren Dusch- und Servicefunktionalitäten zu optimieren: von der elektronisch gesteuerten Hygienespülung über die thermische Desinfektion bis hin zur Einbindung in das CONTI+ CNX Wassermanagement-System (CONTI+ Network eXchange).

Das adaptive System wächst in puncto Wirtschaftlichkeit und Design

Wirtschaftlichkeit, Hygiene und Design sind entscheidende Faktoren bei der Auswahl von Duschsystemen. Deshalb findet sich die CONGENIAL Wasserstrecke auch im elektronischen CONFRESH Duschelement mit integrierter Frischwasserstation: Es erzeugt warmes, hygienisch sauberes Trinkwasser direkt vor Ort aus kaltem Wasser. Erhitzt wird dieses über einen integrierten Plattenwärmetauscher, der mit dem separaten Heizkreislauf verbunden ist. Da somit das Wasservolumen zwischen dem Ort der Trinkwassererwärmung und der Entnahmestelle kleiner als 3 Liter ist, entfällt die Trinkwasserbeprobung nach TrinkwV 2018 – das spart Kosten.

Zu mehr Wirtschaftlichkeit tragen weitere Innovationen bei: CONCASH 2.0 und CONCHIP sind elektronische Duschelemente für die bezahlte Wasserabgabe auf Münz- oder Kartenbasis beziehungsweise den kontrollierten Zugang mittels RFID-Technologie. Betreiber von Frei- und Hallenbädern, Campingplätzen, Sportstätten und anderen Freizeiteinrichtungen können so ihre Kosten für Wasser und Energie ausgleichen.

Die CONTI+ adaptive Multifunktions-Wasserstrecke CONGENIAL wurde in Form der CONGENIAL FIT außerdem in den kompakten Unterputzkasten CONBOX FIT integriert, um die Umrüstung von Duschen zu vereinfachen. Eine Auswahl an Abdeckplatten bietet zudem eine Vielzahl an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten.

CONGENIAL und CONGENIAL FIT nun auch für Reihenwaschplätze und Wandarmaturen

Basierend auf dem Erfolg der CONTI+ adaptiven Multifunktions-Wasserstrecke CONGENIAL im Duschbereich entstand die Idee das Konzept auszubauen und nun auch CONGENIAL FIT Wandarmaturen Unterputz sowie elektronische CONGENIAL Aufputz-Reihenwaschplätze anzubieten. Beide Ausführungen können so passend zum Design der Duschen gestaltet werden und verfügen über die baugleiche Elektronik und Magnetventil-Technik. Auch die einfache Zugänglichkeit der kompakten Wasserstrecke bei allen Armaturen ist ein einzigartiger Vorteil für die einheitliche Gestaltung von Dusch- und Waschräumen.

Der Wasserfluss wird bei den Thermostat-Wandarmaturen elektronisch ausgelöst, entweder mittels Piezo-Taster oder berührungslos durch einen IR-Sensor. Weiter sind die CONGENIAL FIT Wandarmaturen wahlweise in den Oberflächen Chrom oder Edelstahl sowie mit ovaler oder eckiger Abdeckplatte erhältlich. Die zwei- oder dreifach CONGENIAL Reihenwaschplätze sind als elektronische Aufputz-Ausführung (Piezo Taster) mit gebürsteter Edelstahl-Verkleidung erhältlich und man kann sie entweder von links oder rechts anschließen. Sowohl Reihenwaschplätze als auch Wandarmaturen sind mit zwei Auslauflängen verfügbar.

Wie CONGENIAL Duschlösungen bieten auch CONGENIAL FIT Wandarmaturen und CONGENIAL Reihenwaschplätze eine hohe Funktionssicherheit und zeitgemäße Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu erfüllen sie strengste Hygieneanforderungen.

Zeitgemäßes Wassermanagement für mehr Hygiene und Wirtschaftlichkeit

Elektronische CONGENIAL Duschen, CONGENIAL FIT Wandarmaturen und CONGENIAL Reihenwaschplätze ermöglichen ein individuell auf die jeweilige Sanitäreinrichtung abgestimmtes Armaturenmanagement, besonders fortschrittlich durch Einbindung in das CONTI+ CNX Wassermanagement-System.

Der Wasser- und Energieverbrauch kann nachhaltig gesenkt werden, die Betriebssicherheit und Trinkwasserqualität dagegen steigen. Nutzungsabhängige Hygienespülung und thermische Desinfektion (z. B. als Kalenderfunktion programmiert) einzelner Armaturen oder Gruppen etwa lassen sich zentral steuern, überwachen und dokumentieren.

Quelle: CONTI Sanitärarmaturen GmbH

0
0
0
s2smodern