Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Bosch Thermotechnik ist Kooperationspartner von Zukunft Erdgas

Bosch Thermotechnik kooperiert seit Januar 2017 mit der Initiative Zukunft Erdgas. Ziel ist die effizientere und innovative Gestaltung des Wärmemarktes.

Erdgas-Technologien ausbauen

Bosch Thermotechnik und Zukunft Erdgas vertreten ab sofort ihre Interessen gemeinsam: „Wir freuen uns, Bosch Thermotechnik mit den international bekannten Marken Bosch, Buderus und Junkers zu unserer Initiative zählen zu dürfen“, kommentiert Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft Erdgas, den Zusammenschluss.
Ziel der Partnerschaft ist es, die Marktpotenziale von effizienten Erdgas-Technologien auszubauen und somit dem Modernisierungsstau auf dem Wärmemarkt entgegenzuwirken, zum Beispiel durch Heizungsmodernisierungsaktionen. Außerdem möchten die Partner die Markteinführung innovativer Heiztechnologien, wie etwa der Brennstoffzelle, vorantreiben.

"Mit Zukunft Erdgas haben wir einen wichtigen Partner gefunden: Ab sofort können wir mit gemeinsamer Stimme den Wärmemarkt effizienter, innovativer und klimaschonender gestalten", so Uwe Glock, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bosch Thermotechnik über den Schulterschluss mit der Brancheninitiative. Bosch Thermotechnik ist mit einem Umsatz von mehr als 3 Milliarden Euro und mehr als 13.000 Mitarbeitern ein führender Hersteller von energieeffizienten Lösungen für Heizungssysteme, Raumklima und Warmwasserkomfort. Als Kooperationspartner unterstützen neben Bosch weitere führende Heizgerätehersteller die Initiative. (aho)

Schlagwörter: ,
0
0
0
s2smodern