Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Kemper Seminarprogramm

Ein halbes Jahr ist das Fortbildungsprogramms der Gebr. Kemper GmbH + Co. KGaus Olpe erst alt – und seine Druckauflage musste aufgrund der hohen Nachfrage bereits nachgedruckt werden.

Inzwischen haben bereits über 100 Schulungsveranstaltungen deutschlandweit stattgefunden. Gut 3800 Teilnehmer haben sich ihren Seminar-Platz in den größtenteils kostenlosen Veranstaltungen gesichert. „Unser Konzept erfreut sich bei den Haustechnik-Planern, Installateuren, Betreibern,Gesundheitsämtern aber auch anderen Interessenten großer Beliebtheit“, meint Rolf Stader, Leiter Seminarwesen, bei dem Olper Trinkwasserspezialisten. „Einige Veranstaltungen waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.“

Untergliedert in Fach-, Kombinations- und Zertifizierungsseminare rund um die Trinkwasser-Installation sind die Veranstaltungen speziell auf die unterschiedlichen Zielgruppen zugeschnitten. „Dabei stehen die Themen Kaltwasserhygiene und Zirkulationsauslegung besondershoch im Kurs“, geht Stader ins Detail. Denn: „Die Sanitärtechnik stellt alle, die mit Planung, Bau, Betrieb und Sanierung befasst sind, vor immer neue Herausforderungen. Um diese meistern zu können, bedarf es einer fachlichen Fitness, die regelmäßig trainiert werden muss. Mit unserem Fortbildungsprogramm bieten wir ein Wissens-Workout, das die Teilnehmer fit für die tägliche Praxis macht. Ebenso erfreuen sich unsere Zertifizierungsseminare großer Nachfrage, und das nach immerhin schon zwölf Jahren als Schulungspartner des VDI. Und unser neues Zertifizierungsseminar Z4 zur Gefährdungsanalyse, das sich an die nach TrinkwV verpflichtende UBA-Empfehlung anlehnt, war schon beim ersten Mal ausgebucht.

“Die PDF-Datei des Fortbildungsprogramms ist über dieHomepage (www.kemper-olpe.de) abrufbar. Darüber hinausnimmt der Kemper-Außendienst auch gern Anfragen nachExklusivseminaren Inhouse oder im Kemper-Technikumentgegen. Sprechen Sie uns einfach an.

Quelle: Gebr. Kemper GmbH + Co. KG

0
0
0
s2smodern