Das Nachrichtenportal für TGA-, HLK- und Sanitär-Experten
Tüv Süd Ladestationen Wohngebäude

Für Wohnungseigentümer und Mieter ist es nach aktuellen Gesetzesänderungen in Zukunft deutlich einfacher, eine private Ladestation für Elektrofahrzeuge in der Tiefgarage oder auf dem Gelände ihres Hauses einzurichten. TÜV SÜD sorgt dafür, dass private Ladestationen sicher betrieben werden und die Elektroinstallation in den Gebäuden nicht überlastet wird.

Gleichwertigkeitsnachweis-Hottgenroth

Mit Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes müssen Energieberater, Architekten und Planer den Anforderungen entsprechend angepasste Software einsetzen. Kunden mit Software-Pflegevertrag für den Energieberater Professional bzw. 18599 stellt Hottgenroth das GEG-Update automatisch zur Verfügung: z.B. dürfen nicht gekühlte Wohngebäude dürfen nur noch bis 31.12.2023 wahlweise nach DIN V 4108-6 / DIN V 4701-10 oder DIN V 18599 berechnet werden. Im Programm „Energieberater“ kann je nach Projekt zwischen beiden Verfahren ausgewählt werden.

oliver schlodder

Der Gebäudesektor verursacht rund 30 Prozent der CO2-Emissionen in Deutschland. ista will sein Angebot für klimafreundliche Wohn-, Gewerbe- und Industrieimmobilien deshalb weiter ausbauen und Kunden bei der CO2-Reduktion von Gebäuden wirksam unterstützen. Oliver Schlodder (40) wird die Weiterentwicklung als neues Mitglied der Geschäftsführung von ista Deutschland verantworten.

e3dc-solarstrom-heizen

Auf nur rund 270 Euro Heizkosten pro Jahr kommt die Familie Theis in ihrem Einfamilienhaus. Ein ausgeklügeltes Energiekonzept mit Photovoltaik, Wärmepumpe, E3/DC-Stromspeicher und einem größer dimensionierten Pufferspeicher macht es möglich: Der Strombedarf der Wärmepumpe wird ganzjährig zu 70 Prozent solar gedeckt, der Haushaltstrom sogar zu über 80 Prozent.