Das Nachrichtenportal für TGA-, HLK- und Sanitär-Experten

Das TGA-Lexikon

Mit mehr 6.000 Fachbegriffen stellt das TGA-Lexikon auf Recknagel Online eines der umfassendsten Nachschlagewerk für diejenigen dar, die in der Technischen Gebäudeausrüstung zu Hause sind oder sich dafür interessieren. Dank Suchfunktion, alphabetischer Ordnung und Link-Hilfstelle in den Begriffserklärungen ist das Suchen und Finden kinderleicht.

Zuerst im Jahre 2001 von Klaus W. Usemann im Oldenbourg Industrieverlag München herausgegeben, entwickelt sich das TGA-Lexikon stetig weiter und gibt Herstellern, Zulieferern, Beratenden Ingenieuren, Lehrenden  und Forschenden eine praktische Hilfestellung.

Norm-Heizlast

Nach einem Begriff suchen
Begriff Definition
Norm-Heizlast

Wärmeleistung eines Raumes, die unter Norm-Witterungsbedingungen zugeführt werden muss, damit sich die geforderten thermischen Norm-Innenraumbedingungen einstellen (Gebäudeeigenschaft). Voraussetzung: Stationärer Zustand, d.h. zeitliche Konstanz aller Berechnungsgrössen. Annahme: Oberflächentemperatur der Umgrenzungsflächen zu beheizten Nachbarräumen sind gleich der Lufttemperatur, die Aussenwände stehen nur mit den inneren Raumbegrenzungsflächen im Strahlungsaustausch. Nach DIN 4701-1 Summe aus Norm-Transmissionsheizlast und Norm-Lüftungsheizlast.

Stationäre Heizlast unter den nach der jeweils gültigen Norm festgelegten Randbedingungen.

Zugriffe - 610
Sachgebiet: Planen