Das Nachrichtenportal für TGA-, HLK- und Sanitär-Experten

Das TGA-Lexikon

Mit mehr 6.000 Fachbegriffen stellt das TGA-Lexikon auf Recknagel Online eines der umfassendsten Nachschlagewerk für diejenigen dar, die in der Technischen Gebäudeausrüstung zu Hause sind oder sich dafür interessieren. Dank Suchfunktion, alphabetischer Ordnung und Link-Hilfstelle in den Begriffserklärungen ist das Suchen und Finden kinderleicht.

Zuerst im Jahre 2001 von Klaus W. Usemann im Oldenbourg Industrieverlag München herausgegeben, entwickelt sich das TGA-Lexikon stetig weiter und gibt Herstellern, Zulieferern, Beratenden Ingenieuren, Lehrenden  und Forschenden eine praktische Hilfestellung.

Nach einem Begriff suchen
Begriff Definition
Auslegungskriterien

<Lüftung von Gebäuden> Gruppe von Beschreibungen, die auf einem bestimmten umgebungsbezogenen Element wie der Raumluftqualität, thermischer, akustischer und visueller Behaglichkeit, der Gesamtenergieeffizienz und den zugehörigen Anlagenregeleinrichtungen beruhen und zur Bewertung des Anlagenbetriebs herangezogen werden.

Zugriffe - 458
Sachgebiet - Planen
Auslegungskühllast

Wärmestrom, der erforderlich ist, um die festgelegten Auslegungswerte unter sommerlichen Auslegungsbedingungen zu erreichen.

Zugriffe - 403
Sachgebiet - Planen
Auslegungskühlleistung

Wärmeleistung eines gekühlten Raums bei Auslegungsbedingungen.

Zugriffe - 399
Sachgebiet - Planen
Auslegungsleckluftstrom

Leckluftstrom der Tür beim Auslegungsdruck, berechnet wie für ein natürlich belüftetes WC oder andere Bereiche, welche direkt mit dem druckbelüfteten Raum verbunden sind.

Zugriffe - 374
Sachgebiet - Planen
Auslegungsnennkühlleistung

Von der Kältemaschine unter Auslegungsbedingungen abgegebene Kühlleistung.

Zugriffe - 383
Sachgebiet - Planen
Auslegungsraumtemperatur

Operative Temperatur im Mittelpunkt einer Zone die für die Berechnung des Wärmebedarfs verwendet wird.

Zugriffe - 440
Auslegungsspreizung

Aus Vorlaufübertemperatur und dem Leistungsverhältnis Φerf /ΦS berechneter Unterschied der Temperaturen im Vor- und Rücklauf einer Übergabeeinrichtung.

Zugriffe - 700
Sachgebiet - Planen
Auslegungswärmebedarf

Wärmemenge je Zeiteinheit die das Gebäude unter den festgelegten Auslegungsbedingungen an die äussere Umgebung verliert.

Zugriffe - 455
Auslegungswärmestromdichte

Wärmestrom, der erforderlich ist, um die Auslegungswärmeleistung QH eines klimatisierten Raums zu erreichen.

Zugriffe - 535
Sachgebiet - Planen
Auslegungszahl

Anzahl der Nutzer, Stellplätze o. Ä. im Auslegungszeitraum.

Zugriffe - 413
Sachgebiet - Planen
Auslegungszeitraum

Auslegungsperiode. Zeitraum, in den der Energie- bzw. Trinkwarmwasserbedarf anfällt, für den die Solaranlage ausgelegt werden soll.

Zugriffe - 429
Sachgebiet - Planen
Auslietern
Das Volumen einer Vorrichtung überprüfen z.B. Rohrleitungsabschnitt Apparat Behälter usw.
Zugriffe - 761
Auslösebereich

Örtlicher Bereich in einem Gebäude für ein definiertes Auslöseszenario.

Zugriffe - 502
Sachgebiet - Betreiben/Instandhalten
Auslöseszenario

Auslösemuster mit einer zugehörigen Prüfgruppe.

Zugriffe - 376
Sachgebiet - Betreiben/Instandhalten
Auslösevorrichtung

Mechanische Einrichtung zur Lösung eines gewünschten Effektes z.B. bei Lüftungsklappen Schliessvorgang um eine Rauchübertragung in andere Bereiche zu verhindern.

Zugriffe - 523
Sachgebiet - Betreiben/Instandhalten