Das Nachrichtenportal für TGA-, HLK- und Sanitär-Experten

Das TGA-Lexikon

Mit mehr 6.000 Fachbegriffen stellt das TGA-Lexikon auf Recknagel Online eines der umfassendsten Nachschlagewerk für diejenigen dar, die in der Technischen Gebäudeausrüstung zu Hause sind oder sich dafür interessieren. Dank Suchfunktion, alphabetischer Ordnung und Link-Hilfstelle in den Begriffserklärungen ist das Suchen und Finden kinderleicht.

Zuerst im Jahre 2001 von Klaus W. Usemann im Oldenbourg Industrieverlag München herausgegeben, entwickelt sich das TGA-Lexikon stetig weiter und gibt Herstellern, Zulieferern, Beratenden Ingenieuren, Lehrenden  und Forschenden eine praktische Hilfestellung.

Nach einem Begriff suchen
Begriff Definition
Leuchtdichte
Lichtstärkedichte einer beleuchteten Fläche als Quotient aus der Lichtstärke in Candela in einer bestimmten Richtung und der sichtbar leuchtenden Fläche in m2.
Zugriffe - 562
Leuchtdichtekontrast

Vom menschlichen Auge wahrgenommene Helligkeitsdifferenz eines Objektes zu seiner Umgebung.

Zugriffe - 526
Sachgebiet - Barrierefreiheit
Leuchte
Gerät, das zur Verteilung, Filterung oder Umformung des Lichtes von Lampen dient, einschliesslich der zur Befestigung, zum Schutz oder zum Betrieb der Lampen notwendigen Bestandteile für Beleuchtungszwecke, zur Aufhellung der Umwelt und damit zur mittelbaren Wirkung des Lichtes auf das Auge bzw. für Leuchtzwecke, die der unmittelbaren Wirkung auf das menschliche Auge oder als Strahlungsempfänger zur Signalgebung dient.
Zugriffe - 492
Leuchtflamme
Gelbrot leuchtende Flamme mit einem schmalen bläulichen Saum und einem dunklen Kern
Zugriffe - 678
Leuchtflammenbrenner
Brenner ohne Luftvormischung, bei dem Verbrennungsluft erst nach dem Austritt aus den Brenneröffnungen zugeführt wird.
Zugriffe - 462
Leuchtgas
Im Gaswerk erzeugtes wasserstoffreiches Brenngas der 1. Gasfamilie.
Zugriffe - 533
Leuchtröhre
Niederdruck-Entladungsröhre für Hochspannung mit Edelgasfüllung, verschiedenartiger Gläser mit einem Vorschaltgerät vom Wechselstromnetz betrieben.
Zugriffe - 487
Leuchtstofflampe
Entladungslampe aus Glas oder Quarz mit Entladungsgefäss Metalldampffüllung oder Gase, durch elektrische Ladung zur Aussendung sichtbarer Strahlung und unsichtbarer UV-Strahlung.
Zugriffe - 490
Leuchtstoffröhre
Leuchtröhre mit Leuchtstoffbelag auf der Innenfläche der Glasröhre.
Zugriffe - 488
Lexikologie
Wissenschaft vom Wortschatz.
Zugriffe - 540
Licht
Elektromagnetische Schwingungen, Strahlungen im sichtbaren Bereich mit Wellenlängenbereich von ca. 400 bis 750 nm (Nanometer), vom Auge als Licht wahrgenommen.
Zugriffe - 473
Lichtausbeute
Lichtstrom einer Lampe geteilt durch die elektrische Leistung der Lampe und der gegebenen vorhandenen Vorschaltgeräte. Je grösser der Wert, um so wirtschaftlicher arbeitet die Lampe. Die Einheit ist Lumen je Watt (lm/W).
Zugriffe - 635
Lichtbandleuchte
Leuchten, die so ausgebildet sind, dass bei nur einem elektrischen Anschluss mehrere Leuchten hintereinander angeschlossen sind.
Zugriffe - 1145
Lichte Höhe

<Architektur> Freier vertikaler Raum zwischen Bauteilen wie Schwelle oder Brüstung und Sturz.<Architektur> Freier vertikaler Raum zwischen Bauteilen wie Schwelle oder Brüstung und Sturz.Beispiel: Raumhöhe zwischen Gehbelag.

Zugriffe - 1437
Sachgebiet - Sanitärtechnik
Lichte Weite

Nicht normgerechte Maßangabe für Innendurchmesser eines Rohrs.

Zugriffe - 6992
Sachgebiet - Barrierefreiheit, Sanitärtechnik