Das Nachrichtenportal für TGA-, HLK- und Sanitär-Experten

Das TGA-Lexikon

Mit mehr 6.000 Fachbegriffen stellt das TGA-Lexikon auf Recknagel Online eines der umfassendsten Nachschlagewerk für diejenigen dar, die in der Technischen Gebäudeausrüstung zu Hause sind oder sich dafür interessieren. Dank Suchfunktion, alphabetischer Ordnung und Link-Hilfstelle in den Begriffserklärungen ist das Suchen und Finden kinderleicht.

Zuerst im Jahre 2001 von Klaus W. Usemann im Oldenbourg Industrieverlag München herausgegeben, entwickelt sich das TGA-Lexikon stetig weiter und gibt Herstellern, Zulieferern, Beratenden Ingenieuren, Lehrenden  und Forschenden eine praktische Hilfestellung.

Nach einem Begriff suchen
Begriff Definition
Kelchnaht

Verbindungsnaht zwischen einem mit Hilfe einer Kelchzange aufgeweiteten Rohrende in Trichterform und einem angefasten Rohrende.

Zugriffe - 1052
Sachgebiet - Sanitärtechnik
Kellerbrand
Gebäudeteil der von einem Brand betroffen ist.
Zugriffe - 685
Kellerentwässerung

Am Tiefpunkt einer Kellersohle eingebauter Ablauf mit Anschluss an eine zentrale Entwässerungsanlage.

Zugriffe - 590
Sachgebiet - Sanitärtechnik
Kellergeschoss
Unterstes Geschoss eines Gebäudes ganz oder teilweise im Erdreich liegend.
Zugriffe - 499
Kellergeschweisster Behälter
Standortgefertigter Lagerbehälter.
Zugriffe - 563
Kellergeschweißter Behälter

Standortgefertigter Lagerbehälter.

Zugriffe - 385
Sachgebiet - Sanitärtechnik
Kellersinkkasten

Kellerablauf meist mit herausnehmbarem Schlammeimer.

Zugriffe - 777
Sachgebiet - Sanitärtechnik
Kellertreppe
Treppe vom Hauseingang oder vom untersten ausgebauten Geschoss zum Keller.
Zugriffe - 521
Kelvin

Kurzzeichen K Einheit der absoluten Temperatur 1 K Basiseinheit des SI-Systems der 273 16te Teil der thermodynamischen Temperatur des Tripelpunktes (an dem alle 3 Aggregatzustände existieren) von Wasser.

Zugriffe - 534
Sachgebiet - Planen, Sanitärtechnik
Kenngrösse
Kennwert quantitativ angebbare Eigenschaft eines Übertragungsgliedes (Messgerät Regeleinrichtung usw.) durch die seine Wirkungsweise charakterisiert wird.
Zugriffe - 514
Kenngrössen
Die grosse Anzahl der Einflussgrössen bei Problemen der Wärmeübertragung lässt sich vermindern wenn gewisse Einflussgrössen zu Kenngrössen von der Dimension 1 zusammengefasst und diese als Veränderliche einer durch Versuch oder ermittelten Gleichung auffasst. Folgende Kenngrössen – auch Kennzahlen – sind nach DIN 1341 üblich:
Zugriffe - 580
Kennlinie

Graphische Darstellung der funktionellen Abhängigkeit zweier oder mehrerer Parameter bei Maschinen Geräten usw. z.B. zwischen Förderdruck und Förderstrom einer Pumpe eines Ventilators – nach DIN 19 226 Kennlinie eines Gliedes die im Beharrungszustand vorhandene Abhängigkeit des Ausgangssignals von einem Eingangssignal darstellt.

Kurve, die die Abhängigkeit einer Ausgangsgröße von der Eingangsgröße eines Systems im Beharrungszustand darstellt, wobei die anderen Eingangsgrößen auf vorgegebenen konstanten Werten gehalten werden.

Zugriffe - 678
Sachgebiet - Planen, Sanitärtechnik
Kennlinienfeld

Kurven, die die systemspezifische Beziehung zwischen der Wärmestromdichte q und der erforderlichen Heizmittelübertemperatur ΔθH für Wärmeleitwiderstände unterschiedlicher Fußbodenbeläge anzeigen.

Zugriffe - 633
Sachgebiet - Planen
Kennzeichnung

Bilden von aufgabenspezifischen Referenzkennzeichen für technische Objekte in Übereinstimmung mit festen Regeln.

Zugriffe - 554
Sachgebiet - Planen
Kennzeichnungssystematik

Vorgehensweise mit ergonomischer Notation und einfachen, leicht lernbaren Regeln auf der Basis von vorgefertigten Standards.

Zugriffe - 406
Sachgebiet - Planen